Fandom

VroniPlag Wiki

Jus/Fragment 025 01

< Jus

31.380Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 25, Zeilen: 1ff (komplett)
Quelle: Schröder 2004
Seite(n): 46, 47, Zeilen: 46: 1ff; 47: 1ff
Abb. 3.4.2.

Kurzinkubation mit Anthracyclinen

25a diss Jus.png

Zu Abb. 3.4.2.:

Für diese Versuchsreihen wurden 20 Platten pro Zelllinie mit den gleichen Verdünnungsreihen angesetzt.

Nach einer Kurzexposition von einer, zwei, vier und acht Stunden wurde auf jeweils 4 Platten das Zytostatikum enthaltende Medium von den Zellen abgesaugt und durch RPMI – Medium + FCS 10% ersetzt. Eine zusätzliche Platte wurde umgehend gemessen, die vier anderen je für 24, 48, 72 oder 96 Stunden wieder inkubiert . Nach Ablauf dieser Zeitspanne wurde die Anzahl vitaler Zellen bestimmt. Diese Versuche wurden mit den Zelllinien Cado ES-1 und VH-64 durchgeführt. VH-64 reagierte sehr empfindlich auf das im Abstand weniger Stunden stattfindende Absaugen, das für den ursprünglichen Versuchsaufbau bei den Kurzexpositionen notwendig war. Der Zellrasen wurde dabei sehr stark ausgedünnt, dieses führte zu einer sehr niedrigen [Zellzahl in den einzelnen Vertiefungen, zu gestörtem Wachstumsverhalten und entsprechend niedrigen Extinktionswerten.]

Abb.3.4.2.

Kurzinkubation mit Anthracyclinen

25a source Jus.png

Zu Abb.3.4.2.:

Für diese Versuchsreihen wurden 20 Platten pro Zelllinie mit den gleichen Verdünnungsreihen angesetzt.

Nach einer Kurzexposition von einer, zwei, vier und acht Stunden wurde auf jeweils 4 Platten das Zytostatikum enthaltende Medium von den Zellen abgesaugt und durch RPMI – Medium + FCS 10% ersetzt. Eine zusätzliche Platte wurde umgehend gemessen, die vier anderen je für 24, 48, 72 oder 96 Stunden wieder inkubiert und nach Ablauf dieser Zeitspanne wurde die Anzahl vitaler Zellen bestimmt.

[Seite 47]

Diese Versuche wurden mit den Zelllinien Cado ES-1, VH-64 und STA-ET-1 durchgeführt.

VH-64 und STA-ET-1 reagierten sehr empfindlich auf das im Abstand weniger Stunden stattfindende Absaugen, das für den ursprünglichen Versuchsaufbau bei den Kurzexpositionen notwendig war. Der Zellrasen wurde dabei sehr stark ausgedünnt, dieses führte zu einer sehr niedrigen Zellzahl in den einzelnen Vertiefungen, zu gestörtem Wachstumsverhalten und entsprechend niedrigen Extinktionswerten.

Anmerkungen

Ein Verweis auf die Quelle fehlt.

Sichter
(Hindemith) Schumann

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki