Fandom

VroniPlag Wiki

Kk/030

< Kk

31.268Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Diagnostik und Therapie der Transplantatqualität

von Dr. Katja Kotsch

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Kk/Fragment 030 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2014-11-05 17:58:49 Singulus
Fragment, Gesichtet, Kk, Pratschke 2003, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 30, Zeilen: 1-11
Quelle: Pratschke 2003
Seite(n): 38, Zeilen: 9ff
Ein weiterer Ansatz zur Untersuchung und Prävention des Transplantatschadens vor und nach Transplantation ist die Induktion protektiver Gene. Durch die erhöhte Expression von HO-1 konnte in zahlreichen Versuchen eine verbesserte Transplantatfunktion sowohl im Kurz- als auch im Langzeitverlauf nachgewiesen werden. Dabei konnte unsere Arbeitsgruppe die Effektivität der Behandlungsstrategie sowohl in der Prävention des Ischämie-/Reperfusionsschadens als auch in der Qualitätsverbesserung von Organen marginaler Spender nachweisen (TULLIUS et al. 2002, MARTINS et al. 2007; KOTSCH et al. 2007). So zeigt die Vorbehandlung hirntoter Spender durch Induktion von HO-1 eine deutlich verbesserte Organqualität, ein signifikant verbessertes Transplantatüberleben bei reduzierten zellulären Infiltraten (Makrophagen, CD4+ T-Lymphozyten und MHC Klasse II positive Lymphozyten) sowie eine verminderte Alloreaktivität. Ein weiterer Ansatz zur Untersuchung und Prävention des Transplantatschadens vor und nach Transplantation ist die Induktion protektiver Gene (99). Durch die erhöhte Expression von Hämoxygenase (HO-1) konnte in zahlreichen Versuchen eine verbesserte Transplantatfunktion sowohl im Kurz- als auch im Langzeitverlauf nachgewiesen werden. Unsere Arbeitsgruppe konnte die Effektivität der Behandlungsstrategie sowohl in der Prävention des Ischämie/Reperfusionsschadens als auch in der Qualitätsverbesserung von Organen marginaler Spender nachweisen. Aktuelle Untersuchungen mit der Vorbehandlung hirntoter Spender durch Induktion protektiver Gene zeigen eine deutlich verbesserte Organqualität und ein signifikant verbessertes Transplantatüberleben bei reduzierten zellulären Infiltraten (unpublizierte Daten).

99. Hancock WW, Buelow R, Sayegh MH, Turka LA. Antibody-induced transplant arteriosclerosis is prevented by graft expression of anti-oxidant and antiapoptotic genes. Nat Med 1998; 4: 1392.

Anmerkungen

Ein Verweis auf die Quelle fehlt.

Sichter
(Hindemith) Singulus


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Singulus, Zeitstempel: 20141105180215

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki