Fandom

VroniPlag Wiki

Kt/Fragment 015 01

< Kt

31.377Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion8 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
KeineWertung
Bearbeiter
pwolle
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 15, Zeilen: 1-14
Quelle: Fischer 2004
Seite(n): 37, Zeilen: 7
2.1.4 Aktivierung

Die Aktivierung der Cellulose ist für alle Prozesse der strukturellen und chemischen Veränderung von großer Bedeutung. Alle Aktivierungsmethoden haben das Ziel, die Zugänglichkeit und die Reaktivität der Cellulose zu erhöhen. Dies wird durch Öffnen oder Weiten des Porensystems, durch Trennung der fibrillaren Aggregate bzw. durch Störung der kristallinen Ordnung erreicht. Die Aktivierung der Cellulose kann auch zum Modifikationswechsel und damit zur Veränderung der Wasserstoffbrückenbindungen führen.

Es werden folgende Methoden unterschieden:

- Aktivierung durch Abbau der Cellulose (z. B. durch thermische Behandlung oder γ- und Elektronenstrahlung)

- Aktivierung durch mechanische Behandlung (Mahlung im feuchten oder trockenen Zustand)

- Aktivierung durch interfibrillare oder intrafibrillare Quellung mit anorganischen Säuren, wässrigen Salzlösungen oder anorganischen sowie auch organischen Basen

3.6. Methoden der Aktivierung von Cellulose

Die Aktivierung der Cellulose ist für alle Prozesse der strukturellen und chemischen Veränderung von fundamentaler Bedeutung. Dabei werden u.a. die kristalline Ordnung gestört, das Porensystem geweitet sowie fibrillare Strukturen getrennt und das Wasserstoffbrückenbindungssystem teilweise aufgespalten.

Ohne Aktivierungsschritte funktioniert ein Lösungsmittelsystem wie N,N- Dimethylacetamid/LiCl nicht.

Als wichtige Methoden zur Aktivierung sind zu nennen:

- Aktivierung durch Quellung,

- die Aktivierung durch mechanische Behandlung (Mahlung),

- die Aktivierung durch energiereiche Strahlung (Elektronenstrahlung).

Übersichten zu einzelnen Methoden der Aktivierung findet man bei Krässig (1993, S. 215 ff.) sowie bei Klemm et al. (1998, S. 150 ff.).

Anmerkungen
Sichter
Agrippina1

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki