Fandom

VroniPlag Wiki

Ld/Fragment 002 17

< Ld

31.385Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
SleepyHollow02
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 002, Zeilen: 17-28
Quelle: Bundeskartellamt_2008
Seite(n): 2, Zeilen: 8-19
[...] des Bundeskartellamtes.13 Wesentlich neues Element des „Sirius-Modells“ war es, dass die „Sirius GmbH“ die Berichte für das Bezahlfernsehen selbst produzieren wollte. Hierfür sollte von der DFL und der „Sirius GmbH“ über eine gemeinsame Firma ein Bundesliga TV-Sender betrieben werden. Auf diesem sollten die Live- und Highlightberichterstattungen angeboten werden. In der übrigen Zeit wären Nonstop-Sendungen mit dem Schwerpunkt Fußball-Bundesliga gezeigt worden.

Pay-TV-Anbieter sowie Betreiber technischer Infrastruktur wie Kabel, DSL oder Mobilfunk hätten somit auf das Recht zur Einspeisung des DFL/Kirch-Signals bieten müssen. Es war kein Spielraum für eigene redaktionelle Bearbeitung der Live-Übertragungen vorgesehen. Nur Free-TV-Sender hätten wie bisher auf das Recht zur Bearbeitung der Bilder aus den Stadien 14 bieten können.


13 BKartA, Hintergrundpapier, S.2.

14 Des sog. Basissignals.

Ein wesentliches neues Element des Vermarktungsmodells ist, dass Sirius (die Kirch-Agentur) die Berichte für das Bezahlfernsehen selbst produzieren soll. Hierfür wollen DFL und Sirius über eine gemeinsame Firma einen Bundesliga-TV-Sender betreiben. Auf diesem sollen die Live- und Highlight-Berichterstattungen zu sehen sein. In der übrigen Zeit sollen Nonstop-Sendungen mit dem Schwerpunkt "Fußballbundesliga" angeboten werden.

Pay-TV-Anbieter bzw. Betreiber technischer Infrastruktur wie Kabel, DSL oder Mobilfunk müssen auf das Recht zur Einspeisung des DFL/Kirch-Senders bieten. Nach dem vorgelegten Modell gibt es keinen Spielraum für eine eigene redaktionelle Bearbeitung der Live-Übertragungen. Nur Free TV Sender bieten wie bisher auf das Recht zur Bearbeitung der Bilder aus dem Stadion (des so genannten Basissignals).

Anmerkungen

In Fn. 13, die diesem Abschnitt vorangeht, wird die Quelle noch zitiert, das ist aber nicht ausreichend.

Sichter
(SleepyHollow02), WiseWoman

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki