FANDOM


Globalisierung, Global Governance und Demokratie

von Muwafaq Abu-Hammoud

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Mah/Fragment 111 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2013-09-20 21:18:10 Graf Isolan
Antusch 2003, Fragment, Gesichtet, Mah, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes
Untersuchte Arbeit:
Seite: 111, Zeilen: 1-4, 7-11, 101-103
Quelle: Antusch 2003
Seite(n): 3,, Zeilen: 3:18-20.23-27 - 4:1
[Hier sind auch] kritische Schriften zum Beispiel von Brand, Brunnengräber, Schrader, Stock und Wahl benutzt worden.

4.1.1 Begriff

4.1.1.1 Was Global Governance nicht ist

[...] Während Global Governance von den einzelnen Gruppen235 sehr unterschiedlich definiert wird, besteht weitgehend Einigkeit darüber, was damit nicht gemeint ist.

Zunächst einmal bedeutet Global Governance nicht Global Government236, denn eine zentrale Weltregierung wird weder angestrebt, noch zählt man sie für realistisch.237 Das Hauptproblem wäre, dass es diese hierarchische Weltregierung( Weltstaat) an demokratische Legitimierung einer bürokratischen Superbehörde, die diesen Staat regieren müsste, fehlen.


235 Mit den einzelnen Gruppen sind hier die Institutionen und Personen gemeint, die sich mit dem Problem Global Governance beschäftigen. Sie werden unter dem Unterkapitel „Akteure der Global Governance“ näher erläutert.

236 Mehr dazu siehe das von James N. Rosenau und Ernst- Otto Cezmpiel im Jahre 1992 veröffentlichte Buch mit dem Titel „Governance without Government“. Darauf wird noch bei ber [sic] Bearbeitung der Akteure der Global Governance eingegangen.

237 Vgl. Messner, Dirk/ Nuscheler, Franz: Global Governance. Herausforderungen an die deutsche Politik an der Schwelle zum 21. Jahrhundert, Bonn 1996. In: Stiftung für Entwicklung und Frieden (Hrsg.):Policy Paper 2, S.4.

[Seite 3]

Zum anderen sind auch kritische Schriften zum Beispiel die von Brand, Brunnengräber, Schrader, Stock und Wahl benutzt worden. [...]

2. Definition

2.1 Was Global Governance nicht ist

Während Global Governance von den einzelnen Gruppen2 sehr unterschiedlich definiert wird, besteht weitestgehend Einigkeit darüber, was damit nicht gemeint ist. Zunächst einmal bedeutet Global Governance nicht Global Government, denn eine zentrale Weltregierung wird

[Seite 4]

weder angestrebt, noch hält man sie für realistisch. Dieser hierarchische Weltregierung würde es außerdem an demokratischer Legimitation fehlen.


2 mit den einzelnen Gruppen sind hier die Institutionen und Personen gemeint, die sich mit dem Problem Global Governance beschäftigen. Sie sollen in Kapitel 3 näher erläutert werden.

Anmerkungen

Kein Hinweis auf eine Übernahme. Die Übernahme des letzten Satzes misslingt zudem.

Sichter
(Graf Isolan) Schumann


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Graf Isolan, Zeitstempel: 20130920212028

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki