Fandom

VroniPlag Wiki

Mah/Fragment 028 01

< Mah

31.371Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 28, Zeilen: 1-11
Quelle: Varwick 2000
Seite(n): 141, Zeilen: 17-28
2.3.1.2 Internationalisierung ausländischer (Direkt)Investitionen

Ein weiterer Beleg für die Internationalisierung / Globalisierung der Wirtschaft ist die Entwicklung der grenzüberschreitenden Direktinvestitionen, die permanent zunehmen. Die globalen Investitionsflüsse konzentrieren sich allerdings auf wenige Länder und fließen vor allem zwischen den OECD-Ländern.65 Obwohl die Entwicklungsländer ihren Anteil an den internationalen Direktinvestitionen auf über ein Drittel steigern konnten, entfällt der größte Teil dieser Investitionen auf die Industriestaaten. Innerhalb der Gruppe der Entwicklungsländer entfallen zudem rd. 95 Prozent auf 20 Staaten (inkl. China), während auf die übrigen Staaten unter 5 Prozent der Investitionen entfallen. Nur 1,5 Prozent der globalen Direktinvestitionen gehen nach Afrika.66


65 In der OECD( Organisation for Economie Cooperation and Development – Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) sind die 29 wichtigsten Industrieländer zusammengeschlossen. Das Ziel der Organisation ist es, die wirtschaftliche und soziale Entwicklung ihrer Mitglieder sowie anderer Länder, die nicht der OECD angehören, und den internationalen Handel zu fördern. Mehr zur OECD siehe das Journalisten-Handbuch für Entwicklungspolitik, hrsg. vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung( BMZ), Bonn 1998, S. 339ff.

66 Vgl. Varwick, Johannes: Globalisierung, a. a. O., S. 141. Mehr zu den ausländischen Direktinvestitionen, Vgl. Mankiw, N. Gregory: Grundzüge der Volkswirtschaftslehre, Stuttgart 1999, S. 695ff.

- Zweitens: Internationalisierung ausländischer Direktinvestitionen - Ein weiterer Beleg für die Internationalisierung der Ökonomie ist die Entwicklung der grenzüberschreitenden Direktinvestitionen, die permanent zunehmen. Die globalen Investitionsflüsse konzentrieren sich allerdings auf wenige Länder und fließen vor allem zwischen den OECD-Staaten. Obwohl die Entwicklungsländer ihren Anteil an den internationalen Direktinvestitionen auf über ein Drittel steigern konnten, entfällt der größte Teil dieser Investitionen auf die Industriestaaten. Innerhalb der Gruppe der Entwicklungsländer entfallen zudem rd. 95 Prozent auf 20 Staaten (inkl. China), während auf die übrigen Staaten unter 5 Prozent der Investitionen entfallen. Nur 1,5 Prozent der globalen Direktinvestitionen gehen nach Afrika.
Anmerkungen

Art und Umfang der Übernahme bleiben ungekennzeichnet.

Sichter
(Graf Isolan), Klgn

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki