Fandom

VroniPlag Wiki

Mb/020

< Mb

31.371Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Voice over IP. Rechtsprobleme der Konvergenz von Internet und Telefonie

von Dr. Mareike Bonnekoh

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Mb/Fragment 020 27 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-08-10 14:47:26 Graf Isolan
BauernOpfer, Fragment, Freyer 2002, Gesichtet, Mb, SMWFragment, Schutzlevel sysop

Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
Klgn
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 20, Zeilen: 27-32
Quelle: Freyer 2002
Seite(n): 166, Zeilen: 8-15 (linke Spalte); 21-27 (linke Spalte)
Üblicherweise werden in der Kommunikationstechnik Frequenzen bis etwa 200 GHz bei elektrischen Signalen verwendet. Mittlerweile werden aber auch größere Frequenzen genutzt, um dem zunehmenden Bedarf an Übertragungskapazität gerecht zu werden. Hierbei handelt es sich um optische Signale, die man auch als Lichtwellen bezeichnet. Optische Leitungen nennt man daher auch Lichtwellenleiter.58 Die Funktion der Lichtwellenleiter basiert auf der Re[flexion an Grenzflächen zwischen optisch leitfähigem Material (z. B. Quarzglas) mit unterschiedlichen Brechzahlen.]

58 Zu optischen Leitungen vgl. Freyer, Nachrichten-Übertragungstechnik, a. a. O., S. 166 ff.; [...]

[Seite 166, Zeilen 8-15 (linke Spalte)]

In der Kommunikationstechnik werden Frequenzen bis etwa 200 GHz bei elektrischen Signalen verwendet. Um den zunehmenden Bedarf an Übertragungskapazität befrieden zu können, werden verstärkt auch noch größere Frequenzen genutzt. Dabei handelt es sich jedoch um optische Signale, meist als Lichtwellen bezeichnet.

[Seite 166, Zeilen 21-27 (linke Spalte)]

Optische Leitungen werden als Lichtwellenleiter (LWL) oder Glasfaserleitungen (GFL) bezeichnet und haben die Aufgabe, optische Signale geführt zu übertragen. Die Funktion basiert auf der Reflexion an Grenzflächen zwischen optisch leitfähigem Materialien (z. B. Quarzglas) mit unterschiedlichen Brechzahlen.

Anmerkungen

Auf der Folgeseite wird die Textübernahme fortgeführt, siehe Mb/Fragment 021 01

Sichter
(Klgn), Guckar


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Kybot, Zeitstempel: 20120809154753

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki