Fandom

VroniPlag Wiki

Mb/022

< Mb

31.371Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Voice over IP. Rechtsprobleme der Konvergenz von Internet und Telefonie

von Dr. Mareike Bonnekoh

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Mb/Fragment 022 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-08-09 16:02:29 Kybot
BauernOpfer, Fragment, Freyer 2002, Gesichtet, Mb, SMWFragment, Schutzlevel sysop

Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
SleepyHollow02
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 22, Zeilen: 1-7
Quelle: Freyer 2002
Seite(n): 378, 379, Zeilen: S. 378: Z. 24-32 (linke Spalte); S. 379: Z. 1-10 (linke Spalte)
Mit terrestrischen Sendern sind die Reichweiten für Funkverbindungen stets begrenzt. Durch den Einsatz von Satelliten können große Bereiche funkmäßig versorgt werden. Für die Satellitenfunkübertragung sind mindestens zwei Funkstellen auf der Erde erforderlich. Eine sendende Bodenstation strahlt, auf einer bestimmten Frequenz ihr Signal gerichtet, zum Satelliten. Dieser setzt es auf eine andere Frequenz um und strahlt es wieder zur Erde gerichtet zurück. Dort wird das Signal von der empfangenden Bodenstation aufgenommen.64

64 Zu den Einzelheiten der Satellitenfunktechnik vgl. Freyer, Nachrichten-Übertragungstechnik, a. a. O., S. 378 ff.; [...]

[Seite 378, Zeilen 24-32 (linke Spalte)]

Mit terrestrischen Sendern sind wegen der physikalischen Gesetzmäßigkeiten die Reichweiten für Funkverbindungen stets begrenzt. So können wir auch nicht jede gewünschte Antennenhöhe realisieren. Durch Einsatz von Satelliten, die sich in einer definierten Höhe über der Erdoberfläche bewegen, ist Abhilfe möglich. Es können dadurch nämlich große Bereiche funkmäßig versorgt werden.

[Seite 379, Zeilen 1-10 (linke Spalte)]

Satelliten können wir uns als autarke Relaisstellen im All vorstellen, wobei für die Satellitenfunkübertragung mindestens zwei Funkstellen auf der Erde erforderlich sind. Eine sendende Bodenstation strahlt auf einer bestimmten Frequenz ihr Signal gerichtet zum Satelliten, dieser setzt es auf eine andere Frequenz um und strahlt es auch wieder gerichtet zur Erde zurück. Es wird dort von der empfangenden Bodenstation aufgenommen.

Anmerkungen

Weitgehend wörtliche Übernahme ohne Kenntlichmachung eines Zitats.

Quellenverweise sind zwar vorhanden, lassen den Leser aber im Unklaren über Art und Umfang der Übernahme.

Sichter
(SleepyHollow02), Guckar

[2.] Mb/Fragment 022 11 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-08-28 14:30:14 Fret
Brandl 2001, Fragment, Gesichtet, Mb, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
fret
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 22, Zeilen: 11-20
Quelle: Brandl 2001
Seite(n): 72, Zeilen: 1-14
6.) Versorgungsstruktur

Netze können nach der Übertragungsreichweite in lokale Netze (LAN)65, Stadtnetze (MAN)66 und Fernnetze (WAN)67 eingeteilt werden. Zwei oder mehrere zusammengeschlossene Netze bilden einen Netzverbund.68

Lokale Netze (LANs) sind private Netze innerhalb eines Gebäudes oder Komplexes und verfügen nur über eine geringe Reichweite. Sie werden zur Verbindung von Personalcomputern und Workstations in Unternehmen benutzt, um Informationen auszutauschen und Ressourcen gemeinsam zu nutzen.69 LANs unterscheiden sich von anderen Netzarten durch die Größe, die Übertragungstechnik und die Topologie.


65 Local Area Network.

66 Metropolitan Area Network.

67 Wide Area Network.

68 Tanenbaum, Computernetzwerke, 4. Aufl. 2004, S. 24 f.

d Versorgungsstruktur/Übertragungsreichweite

Netze können nach der Übertragungsreichweite in lokale Netze (LANs = Local Area Networks), Stadtnetze (MANs = Metropolitan Area Networks) und Fernnetze (WANs = Wide Area Networks) eingeteilt werden.181 Zwei oder mehrere zusammengeschlossene Netze bilden einen Netzverbund (das Internet ist ein Beispiel dafür).182

2 Local Area Network - LAN

Lokale Netze dienen zur Verbindung von Personalcomputern und Workstations (etwa in einem Unternehmen), haben eine geringe Reichweite (meist nur wenige Kilometer, etwa innerhalb eines Gebäudes oder Gebäudekomplexes) und werden verwendet, um Informationen auszutauschen und Ressourcen (wie z.B. Drucker) gemeinsam zu nutzen. LANs unterscheiden sich von anderen Netztypen durch die Größe, die Übertragungstechnik und die Topologie.

Anmerkungen

Keine angemessen Kenntlichmachung der Übernahme.

Sichter
Strafjurist

[3.] Mb/Fragment 022 15 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-08-17 09:08:19 WiseWoman
BauernOpfer, Fragment, Gesichtet, Mb, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Tanenbaum 2000

Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
Klgn
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 22, Zeilen: 15-20
Quelle: Tanenbaum 2000
Seite(n): 25, Zeilen: 7-12; [1.2.1 Lokale Netze (LANs)]
Lokale Netze (LANs) sind private Netze innerhalb eines Gebäudes oder Komplexes und verfügen nur über eine geringe Reichweite. Sie werden zur Verbindung von Personalcomputern und Workstations in Unternehmen benutzt, um Informationen auszutauschen und Ressourcen gemeinsam zu nutzen.69 LANs unterscheiden sich von anderen Netzarten durch die Größe, die Übertragungstechnik und die Topologie.

69 Dankert, in: Jung/Warnecke, Handbuch für die Telekommunikation, a. a. O., 4-203; Georg, Telekommunikationstechnik, a. a. O., S. 417; Tanenbaum, Computernetzwerke, a. a. O., S. 25; zu den technischen Grundlagen und Verfahren lokaler Netze vgl. Kauffels, Durchblick im Netz, 5. Aufl. 2002, S. 109 ff.

Lokale Netze (LANs) sind private Netze innerhalb eines Gebäudes oder Komplexes mit einer Reichweite von ein paar Kilometern. Sie werden zur Verbindung von Personalcomputern und Workstations in Unternehmen benutzt, um Informationen auszutauschen und Ressourcen (z.B. Drucker) gemeinsam zu nutzen. LANs unterscheiden sich von anderen Netzarten durch drei Merkmale: (1) die Größe, (2) die Übertragungstechnik und (3) die Topologie.
Anmerkungen

Tanenbaum 2000, 3. revidierte Auflage. Die Fußnote für den vorherigen Absatz lautet Tanenbaum, Computernetzwerke, 4. Aufl. 2004, S. 24 f.

Sichter
(Klgn), WiseWoman


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Fret, Zeitstempel: 20120828143148

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki