Fandom

VroniPlag Wiki

Mb/040

< Mb

31.268Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Voice over IP. Rechtsprobleme der Konvergenz von Internet und Telefonie

von Dr. Mareike Bonnekoh

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Mb/Fragment 040 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-08-09 16:06:56 Kybot
Badach 2005, Fragment, Gesichtet, Mb, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 40, Zeilen: 1-7
Quelle: Badach 2005
Seite(n): 152, Zeilen: 13-15, 18-24
[RTP] kann unterschiedliche Formate wie Audio, Sprache und Video übermitteln, die durch bestimmte „Profiles“ genau bezeichnet sind. Es kann auch ein Translator eingesetzt werden, der die RTP-Pakete mit einem Echtzeitmedium in einem Format empfängt, dieses in ein anderes Format übersetzt und die Pakete dann in diesem neuen Format weiterschickt. Außerdem kann auch ein „Mixer“ zum Einsatz kommen, der von verschiedenen Quellen die Echtzeitbitströme empfängt und aus ihnen einen gemischten Bitstrom bildet. [Seite 152, Zeilen 13-15]

RTP übermittelt hierbei unterschiedliche Formate von Audio, Sprache und Video, die durch sog. Profiles genau bezeichnet sind.

[Seite 152, Zeilen 18-24]

Beim RTP kann ein Translator eingesetzt werden. Er empfängt die RTP-Pakete mit einem Echtzeitmedium in einem Format, übersetzt das Mediumformat in ein anderes und schickt die RTP-Pakete mit dem Echtzeitmedium im neuen Format weiter (s. Abb. 5.4-1). Beim RTP kann auch ein Mixer zum Einsatz kommen. Ein Mixer stellt eine Komponente dar, die von verschiedenen Quellen die Echtzeitbitströme empfängt und aus ihnen einen gemischten Bitstrom bildet (s. Abb. 5.4-3).

Anmerkungen

Ohne Quellenangabe, ohne Kennzeichnung als Zitat.

Sichter
(Graf Isolan), Guckar

[2.] Mb/Fragment 040 08 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-08-09 16:07:06 Kybot
Badach 2005, Fragment, Gesichtet, Mb, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 40, Zeilen: 8-13
Quelle: Badach 2005
Seite(n): 86, Zeilen: 23-28, 29-31
Ergänzend wird das Protokoll RTCP (RTP Control Protocol) eingesetzt, um bestimmte Informationen in Form von Berichten zwischen Empfänger und Sender auszutauschen. Bei RTP werden keine Quittungen verwendet, so dass der Sender vom Empfänger keine Rückmeldung darüber erhält, ob bzw. wie die Sprache bei ihm ankommt. RTCP hat daher die Aufgabe, die Qualität der Sprachübermittlung zu überwachen. [Seite 86, Zeilen 23-28]

Da RTP keine Quittungen (Bestätigungen) verwendet, kann der Empfänger dem Sender nicht mitteilen, ob überhaupt bzw. wie die Sprache in Form von IP-Paketen bei ihm ankommt. Das Protokoll RTCP gleicht diesen Nachteil aus.

RTCP wird eingesetzt, um bestimmte Informationen in Form von sog. Berichten (Reports) zwischen Empfänger und Sender zu tauschen, [...].

[Seite 86, Zeilen 29-31]

RTCP wird immer parallel zu RTP eingesetzt, um u.a. die Qualität der Sprachübermittlung (sog. Quality of Service) zu überwachen.

Anmerkungen

ohne Kennzeichnung, ohne Quellenangabe.

Sichter
(Graf Isolan), Guckar

[3.] Mb/Fragment 040 14 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-08-09 16:07:19 Kybot
Badach 2005, Fragment, Gesichtet, Mb, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 40, Zeilen: 14-20
Quelle: Badach 2005
Seite(n): 150, Zeilen: 1-3, 5-9
RTP dient bei Voice over IP als reines Transportprotokoll für die Sprachübermittlung und ist somit der Transportschicht im OSI-Referenzmodell zuzuordnen. Es stellt keine Mechanismen zum Aufbau einer RTP-Verbindung bereit. Bevor eine Sprachkommunikation zustande kommt, müssen sich IP-Telefone aber u. a. auf das gemeinsame Prinzip der Sprachcodierung verständigen, um die Kompatibilität zwischen ihnen zu erreichen. Dafür ist ein eigenes Protokoll erforderlich, das man Signalisierungsprotokoll nennt. [Seite 150, Zeilen 1-3]

RTP dient bei VoIP als reines Transportprotokoll für die Sprachübermittlung und stellt keine Mechanismen zum Aufbau einer RTP-Session bereit. Deshalb ist ein zusätzliches Protokoll nötig, [...].

[Seite 150, Zeilen 5-9]

Ein derartiges Protokoll wird als Signalisierungsprotokoll bezeichnet. Bevor eine Sprachkommunikation zustande kommt, müssen sich die IP-Telefone mit Hilfe eines Signalisierungsprotokolls u. a. auf das gemeinsame Prinzip der Sprachcodierung - also auf das gleiche Sprachformat - verständigen.

Anmerkungen

Keine Quellenangaben; keine der übernommenen Formulierungen ist als Zitat gekennzeichnet.

Sichter
(Graf Isolan), Guckar


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Fret, Zeitstempel: 20120809173242

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki