Fandom

VroniPlag Wiki

Mb/134

< Mb

31.380Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Voice over IP. Rechtsprobleme der Konvergenz von Internet und Telefonie

von Dr. Mareike Bonnekoh

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Mb/Fragment 134 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-08-18 17:54:16 Fret
Fragment, Gesichtet, Holznagel Enaux Nienhaus 2006, Mb, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Klgn
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 134, Zeilen: 1-7
Quelle: Holznagel Enaux Nienhaus 2006
Seite(n): 213 (Rn 548), Zeilen: 20-26
Zahlreiche Voice over IP-Anbieter sind der Ansicht, dass sie zur Ermöglichung der Konkurrenzfähigkeit sowohl ortsungebundene Nummern als auch geographische Nummern benötigen. Um Kunden gewinnen zu können, die Wert auf eine geographische Nummer legen, müsse ein Voice over IP-Anbieter auch über solche verfügen können. Dies gelte insbesondere, wenn der Kunde mit dem Voice over IP-Dienst den bisher in Anspruch genommenen Telefondienst ersetzen will. In diesem Zusammenhang vertreten zahlreiche VoIP-Anbieter die Auffassung, dass sie zur Ermöglichung der Konkurrenzfähigkeit sowohl ortsungebundene Nummern als auch geographische Nummern benötigen. Um Kunden gewinnen zu können, die Wert auf eine geographische Nummer legen, müsse ein VoIP-Anbieter auch über solche verfügen können. Dies gelte insbesondere, wenn der Kunde mit dem VoIP-Dienst den bisher in Anspruch genommenen Telefondienst ersetzen will.
Anmerkungen

Keine Kenntlichmachung der praktisch wörtlichen Übernahme. Dies wäre umso dringlicher angezeigt, insofern schon die Quelle deutlich "Fremdmeinungen" referiert.

Sichter
fret

[2.] Mb/Fragment 134 29 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-08-20 09:00:46 WiseWoman
BauernOpfer, Fragment, Gesichtet, Heise 2004, Mb, SMWFragment, Schutzlevel sysop

Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
fret
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 134, Zeilen: 29-33
Quelle: Heise 2004
Seite(n): 1, Zeilen: -
Problematisch ist hierbei insbesondere für kleinere Anbieter, dass bislang für jedes der rund 5.200 deutschen Ortsnetze jeweils nur ein mindestens 1.000 Rufnummern umfassender Block vergeben werden kann. Die Kosten für ein Unternehmen, das in jedem Ortsnetz einen l.000er-Rufnummemblock erwirbt, liegen derzeit bei ca. 2,5 Millionen Euro.465

465 Vgl. dazu heise online, Meldung vom 15.11.2004, abrufbar unter <http://www.heise.de/newsticker/meldung/53255>.

Die bisherige Regelung, dass für jedes der rund 5200 deutschen Ortsnetze jeweils nur ein mindestens 1000 Rufnummern umfassender Block vergeben werden kann, soll mittelfristig überarbeitet werden. [...] Eine VoIP-Telefongesellschaft, die in jedem deutschen Ortsnetz jeweils einen Block mit 1000 Rufnummern erwirbt, müsste dafür gegenwärtig rund 2,5 Millionen Euro bezahlen.
Anmerkungen

Die Quelle wird zwar genannt, jedoch nicht die anfänglich wortwörtliche Übernahme gekennzeichnet.

Sichter
(fret), WiseWoman


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Kybot, Zeitstempel: 20120809155509

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki