Fandom

VroniPlag Wiki

Mb/Dublette/Fragment 066 12a

< Mb

31.360Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
KeineWertung
Bearbeiter
fret
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 66, Zeilen: 12-26
Quelle: Holznagel Bonnekoh 2005
Seite(n): 5, 6, Zeilen: 21-31, 1-3
III. Providerabhängige Dienste - Modell III

Bei diesem Betreibermodell geht der Anwender ebenfalls eine Geschäftsbeziehung mit einem Voice over IP-Anbieter ein, der für ihn ein Gateway für die Verbindung zum PSTN bereitstellt. Gleichzeitig ist der Anbieter für ihn aber auch Access-Provider. Der Nutzer kann Gespräche mit anderen Voice over IP-Benutzern und mit Teilnehmern des PSTN führen. Erforderlich sind hierfür eine IP-basierte Verbindung und ein Voice over IP-fähiges Endgerät. Dies kann eine Softphone-Anwendung i. V. m. einem PC oder einem Analogue Terminal Adaptor (ATA) i. V. m. einem Telefon sein. Anbieter dieses integrierten Angebots von breitbandigem Internetzugang und IP-Telefonie sind z.B. QSC AG,218 Telefónica Deutschland GmbH219 und Freenet AG.220 Vorteilhaft für den Kunden ist bei diesem Modell insbesondere, dass die Anbieter netzintern häufig kostenlose Gespräche anbieten. Gespräche zum PSTN oder zu anderen Netzen werden meist mit relativ niedrigen Minutenpreisen berechnet.


218 Vgl. unter <http://www.qsc.de>.

219 Vgl. unter <http://www.telefonica.de>.

220 Vgl. unter <http://www.freenet.de>.

[S. 5]

4.3 Providerabhängige Dienste

Bei diesem Geschäftsmodell geht der Anwender ebenfalls eine Geschäftsbeziehung mit einem VoIP-Anbieter ein, der für ihn ein Gateway für die Verbindung zum PSTN bereitstellt. Gleichzeitig ist der Anbieter für ihn aber auch Internet-Service-Provider. Der Nutzer kann Gespräche mit anderen VoIP-Benutzern und mit Teilnehmern des PSTN führen. Erforderlich sind hierfür eine IP-basierte Verbindung und ein VoIP-fähiges Endgerät. Dies kann eine Softphone-Anwendung i. V. m. einem PC oder einem Analogue Terminal Adapter (ATA) i. V. m. einem Telefon sein. Internet-Service-Provider bieten VoIP-Dienste entweder gebündelt mit einem Breitbandanschluss und einem Internetzugang oder nur gebündelt mit einem Internetzugang an, wobei dann beim Anwender ein DSL-Anschluss der DTAG vorhanden sein muss.

[S. 6]

Vorteilhaft für den Kunden ist bei diesem Modell insbesondere, dass die Anbieter netzintern häufig kostenlose Gespräche anbieten. Gespräche zum PSTN oder zu anderen Netzen werden meist mit relativ niedrigen Minutenpreisen berechnet.

Anmerkungen
Sichter

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki