Fandom

VroniPlag Wiki

Mb/Fragment 004 09

< Mb

31.268Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 4, Zeilen: 9-23
Quelle: Georg 2000
Seite(n): 1, Zeilen: 1-5, 11-14, 18, 19-22, 27-33
a) Kurzer historischer Überblick

Die Telekommunikationstechnik hat ihren historischen Ursprung im Jahre 1833, als Carl-Friedrich Gauß und Wilhelm Weber die Möglichkeit der Übertragung elektrischer Signale über Distanzen mittels einer Doppeldrahtleitung entdeckten.5 1876 wurden die fernsprechtechnischen Grundlagen durch die Entwicklung des analogen Telefons durch Alexander Graham Bell zur Serienreife geführt.6 Kurze Zeit später erfolgte der Aufbau eines Fernsprechnetzes. Die erste Vermittlungsstelle wurde 1878 in den USA in New Haven/Conn. errichtet, in Deutschland 1881 in Berlin. Die erste Generation funktionierte handvermittelt, d.h. die Verbindungen wurden jeweils durch sog. „Switchmen“ hergestellt. 1889 erfand ein Bestattungsunternehmer namens A. B. Strowger einen selbstwahlfähigen Hebdrehwähler, den sog. „Strowger-Wähler“. Verbesserungen dieser elektromechanischen Wähler führten zum bekannten Impulswahlverfahren, bei dem mit Hilfe einer Wählscheibe Gleichstromunterbrechungen beim Rücklauf erzeugt wurden.


5 Zur historischen Entwicklung der Fernsprechtechnik vgl. Georg, Telekommunikationstechnik, Handbuch für Praxis und Lehre, 2. Aufl. 2000, S. 1 ff.

6 Nach neuesten Erkenntnissen gilt jedoch der US-Italiener Antonio Santi Guiseppe Meucci als Erfinder des Telefons, näher hierzu Badach, Voice over IP, Die Technik, Grundlagen und Protokolle für Multimedia-Kommunikation, 2. Aufl. 2005, S. 3.

1.1 Eine kurze Geschichte der Fernsprechtechnik

Die Telekommunikationstechnik hat ihre historisch bedeutsamen Anfänge in der Entdeckung der Möglichkeit der Übertragung elektrischer Signale über Distanzen mittels einer Doppeldrahtleitung durch Carl-Friedrich Gauß und Wilhelm Weber. Sie übertrugen 1833 [...]

Eine Methode also, die weit über ein Jahrhundert später erst durch den Einsatz des Mikroprozessors die analoge Übertragungstechnik, deren fernsprechtechnischen Grundlagen 1876 durch Alexander Graham Bell zur Serienreife geführt wurden, überrunden sollte. [...]

Der Aufbau eines 'Fernsprechnetzes [...] ließ nicht lange auf sich warten, und begann 1878 mit dem Aufbau einer Vermittlungsstelle (VSt) in den USA in New Haven/Conn., in Deutschland 1881 in Berlin. Diese erste Generation funktionierte handvermittelt.

A. B. Strowger, seines Zeichens Bestattungsunternehmer, [...] indem er 1889 einen selbstwahlfähigen Hebdrehwähler erfand, den Strowger-Wähler.

Verbesserungen dieser elektromechanischen Wähler - u.a. von Strowger - führten zum Ende des Jahrhunderts zur dritten Generation, direkt durch das Impulswahlverfahren (IWF) dekadisch ansteuerbaren Drehwählern und Hebdrehwählern. Hierbei wurden und werden durchaus heute noch mithilfe einer Wählscheibe Gleichstromunterbrechungen beim Rücklauf erzeugt [...]

Anmerkungen
Sichter

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki