Fandom

VroniPlag Wiki

Mb/Fragment 056 02

< Mb

31.388Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion2 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
Verschleierung
Bearbeiter
fret
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 56, Zeilen: 2-5
Quelle: Mager 2004
Seite(n): 57, Zeilen: 21-26
Produktinnovationen dienen der Erstellung neuer Güter und Dienstleistungen in Form von Markt- und Unternehmensneuheiten. Ziel von Produktinnovationen ist die Umsatzsteigerung durch die Markteinführung neuer Produkte.183

183 Pleschak/Sabisch, Innovationsmanagement, 1996, S. 14 f.; Vahs/Burmeister, [sic!] Innovationsmanagement, Von der Produktidee zur erfolgreichen Vermarktung, 3. Aufl. 2005, S. 73.

Produktinnovationen dienen der Erstellung neuer Güter und Dienstleistungen in Form von Markt- und Unternehmensneuheiten und sind somit für Unternehmen von besonderer wirtschaftlicher Bedeutung. Grundlegendes Ziel von Produktinnovationen ist die Umsatzsteigerung durch die Verteidigung der eigenen Wettbewerbsposition und Markteinführung neuer Produkte [39, S. 14 f.; 40, S. 73].

[39] Pleschak, Franz und Helmut Sabisch: Innovationsmanagement, 1996, Stuttgart, Schäffer-Poeschel.

[40] Vahs, Dietmar und Ralf Burmester: Innovationsmanagement, 1999, Stuttgart, Schäffer-Pöschel

Anmerkungen

Drei Anmerkungen:

  • Man beachte das Zitieren aus verschiedenen Auflagen von Vahs/Burmester bei gleicher Seitenzahl.
  • Der Verweis auf Pleschak/Sabisch findet sich identisch auch bei Vahs/Burmester 2005.
  • Der zweite Satz ("Ziel von Produktinnovationen...") findet sich bei Vahs/Burmester 2005 auf S. 74, nicht S. 73, zudem in abgewandelter Form, bei der die größeren Gemeinsamkeiten zwischen Mager und Vahs/Burmester auftreten (s. Diskussionsseite). Die Traditionskette Vahs/Burmester -> Mager -> Mb lässt sich mittels des bei Mager neu hinzukommenden Stichwortes "Umsatzssteigerung" nahe legen, welches dann bei Mb wieder auftaucht.

Fazit: Mager 2004 bietet eine gekürzte Fassung von Vahs/Burmester 1998, Mb wiederum eine gekürzte Fassung von Mager.

Sichter
Strafjurist

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki