Fandom

VroniPlag Wiki

Mb/Fragment 080 09

< Mb

31.360Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
KeineWertung
Bearbeiter
fret
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 80, Zeilen: 3-16
Quelle: Holznagel Bonnekoh 2005
Seite(n): 7, Zeilen: 14-22
Nach der neuen und weiten Definition des § 3 Nr. 24 TKG sind Telekommunikationsdienste

„in der Regel gegen Entgelt erbrachte Dienste, die ganz oder überwiegend in der Übertragung von Signalen über Telekommunikationsnetze bestehen (...)“

Bei Voice over IP werden die digitalisierten, komprimierten und in Segmente zerlegten Datenpakete unter Nutzung des Internet-Protokolls übermittelt. Dienste von Voice over IP-Anbietem bestehen also in der Übertragung von Sprachdaten und somit von Signalen. Diese Daten werden über ein IP-Netz und folglich über ein Telekommunikationsnetz übermittelt. Es wird lediglich eine andere Technik als bei der herkömmlichen leitungsvermittelten Telefonie verwendet. Die IP-Telfonie ist daher grundsätzlich als Telekommunikationsdienst einzustufen.265


265 So auch BNetzA, Eckpunkte der regulatorischen Behandlung von Voice over IP (VoIP), a. a. O., Eckpunkt 2, S. 5 f.

Telekommunikationsdienste sind gem. § 3 Nr. 24 TKG „in der Regel gegen Entgelt erbrachte Dienste, die ganz oder überwiegend in der Übertragung von Signalen über Telekommunikationsnetze bestehen“. Bei VoIP werden die digitalisierten, komprimierten und

in Segmente zerlegen Datenpakete unter Nutzung des Internet-Protokolls übermittelt. Dienste von VoIP-Anbietern bestehen also in der Übertragung von Sprachdaten und somit von Signalen. Diese Daten werden über ein IP-Netz und folglich über ein Telekommunikationsnetz übermittelt. Es wird lediglich eine andere Technik als bei der herkömmlichen leitungsvermittelten Telefonie verwendet. Die IP-Telfonie ist daher grundsätzlich als Telekommunikationsdienst einzustufen.24


24 So auch Eckpunkt 2 der BNetzA (o. Fn. 21), S. 5 f.

Anmerkungen
Sichter

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki