Wikia

VroniPlag Wiki

Mb/Fragment 098 01

Diskussion1
25.404Seiten in
diesem Wiki

< Mb


Typus
KeineWertung
Bearbeiter
SleepyHollow02, WiseWoman
Gesichtet
No
Untersuchte Arbeit:
Seite: 098, Zeilen: 01-20
Quelle: Holznagel Bonnekoh 2005
Seite(n): 008, Zeilen: -
E. Entbündelter Breitbandzugang

Voice over IP-Verbindungen werden in aller Regel über Breitbandanschlüsse realisiert. Ein Kunde, der ausschließlich über Voice over IP-Dienste telefonieren möchte, benötigt daher genau genommen keinen herkömmlichen Telefonanschluss mehr, denn er könnte über seinen DSL-Anschluss sowohl Verbindungen zum Internet herstellen als auch telefonieren. Voice over IP-Produkte wären daher für den Endkunden besonders dann interessant, wenn der Anbieter ihm einen isolierten DSL-Anschluss zur Verfügung stellen könnte. 335 Einen DSL-Anschluss können Wettbewerber nur auf der Grundlage eines entsprechenden Vorleistungsprodukts der Deutschen Telekom AG (DTAG) anbieten. Die DTAG koppelte diese Produkte aber bislang an ihre Analog-/ISDNAnschlüsse. Abhilfe kann nur der viel diskutierte, sogenannte Bitstrom-Zugang schaffen, der den Wettbewerbern einen „Standalone“-DSL-Anschluss ermöglichen würde. Ein solches Vorleistungsprodukt wird von der DTAG jedoch nicht vollumfänglich bereitgestellt.336 Ein Resale-Produkt stellt keinen unmittelbaren Zugang zu Bitstrom dar, da den Wettbewerbern hier weder rechtlich noch technisch die Möglichkeit verschafft wird, ihre eigenen Hochgeschwindigkeits- Zugangsdienste unterschiedlich von denen des Incumbent zu gestalten.337 Aufgrund dieser Umstände fordern die Wettbewerber die Entbündelung von Breitband- und Telefonanschluss.338


335 Holznagel/Bonnekoh, MMR 2005, 585, 586.
336 Hierzu sogleich unter E. I.
337 Holznagel/Hombergs, MMR-Beilage 10/2003, 9; näher hierzu auch unter E. I.
338 VATM Positionspapier Voice over IP, abrufbar unter <http://www.vatm.de/content/stellungnahmen/inhalt/30-08-2004-a.pdf>.

5.3 Entbündelung von Breitbandanschluss und Telefonanschluss

VoIP-Verbindungen werden in aller Regel über Breitbandanschlüsse realisiert. Ein Kunde, der ausschließlich über VoIP-Dienste telefonieren möchte, benötigt daher genau genommen keinen herkömmlichen Telefonanschluss mehr, denn er könnte über seinen DSLAnschluss sowohl Verbindungen zum Internet herstellen als auch telefonieren. VoIP-Produkte wären daher für den Endkunden besonders dann interessant, wenn der Anbieter ihm einen isolierten DSL-Anschluss zur Verfügung stellen könnte. Einen DSL-Anschluss können Wettbewerber nur auf der Grundlage eines entsprechenden Vorleistungsprodukts der Deutschen Telekom AG (DTAG) anbieten. Die DTAG koppelt diese Produkte aber nach wie vor an ihre Analog-/ISDN-Anschlüsse. Abhilfe kann nur der viel diskutierte, so genannte Bitstrom-Zugang schaffen, der den Wettbewerbern einen "Standalone"-DSL-Anschluss ermöglichen würde. Ein solches Vorleistungsprodukt wird von der DTAG jedoch nicht bereitgestellt.28 Aufgrund dieser Umstände fordern die Wettbewerber die Entbündelung von Breitband- und Telefonanschluss.29


28 Hierzu sogleich unter 5.3.1.
29 VATM Positionspapier Voice over IP, abrufbar unter <http://www.vatm.de/images/dokumente/stellung/2004/19.pdf> [Stand: 25.10.2005].

Anmerkungen

Nur ein Satz ist ergänzt.

Das Fragment ist in doppelter Hinsicht interessant. Zunächst enthält es ein klassisches Bauernopfer, da die Übernahme nach Fußnote 335 ungebrochen weitergeht. Zum anderen läßt es aber den Leser vermuten, daß alle aus Bh/Mb 2005 übernommenen Passagen auf die gleiche Art gekennzeichnet seien wie hier. Das ist ausweislich zahlreicher Fragmente ohne Kennzeichnung aber gerade nicht der Fall.

Erwähnenswert ist außerdem, daß die Abkürzung DTAG für die Deutsche Telekom AG zuvor bereits etwa zehnmal gebraucht wurde (unproblematisch, weil im Abkürzungsverzeichnis erläutert); hier wird sie nun plötzlich klassisch nach Art einer Klammerdefinition eingeführt. Das könnte ein Hinweis auf Copy & Paste sein.

Sichter
Fakten zu Mb/Fragment 098 01RDF-Feed
BearbeiterSleepyHollow02 und WiseWoman
FragmentStatusZuSichten +
KuerzelMb +
QuelleHolznagel Bonnekoh 2005 +
SeiteArbeit98 +
SeiteQuelle008 +
TypusKeineWertung +
ZeileArbeit01-20 +
ZeileQuelle- +

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki