Fandom

VroniPlag Wiki

Mcp/045

< Mcp

31.385Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Energieversorgungssicherheit im Recht der Europäischen Union/ Europäischen Gemeinschaften

von Matthias Christoph Pröfrock

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Mcp/Fragment 045 10 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2014-06-24 17:31:32 Plagin Hood
Fragment, Gesichtet (BC), Http://ec.europa.eu/dgs/energy transport/security/doc/protecting europe de.pdf, Mcp, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Goalgetter, Prof. Dr. Prometheus, Nerd wp
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 45, Zeilen: 10-21
Quelle: http://ec.europa.eu/dgs/energy_transport/security/doc/protecting_europe_de.pdf
Seite(n): 2, Zeilen: 4. Sp. 8-27
Auf dem Binnenmarkt für Energie sind bei einem größeren Versorgungsausfall in einem Mitgliedstaat auch andere Mitgliedsländer betroffen. Die Kommission erarbeitet daher mit den Nationalstaaten derzeit ein Konzept zum Schutz der Energieinfrastruktur (Rohrleitungen, Übertragungsnetze) und Energieanlagen (Kraftwerke, Raffinerien, Lagereinrichtungen, usw.) in der EU. Unter Zugrundelegung dieses Konzepts will die EU Instrumente entwickeln können, mit deren Hilfe sich Versorgungsengpässe oder -unterbrechungen umgehen oder örtlich begrenzen lassen. Auf diese Weise soll ein Dominoeffekt auf eigentlich nicht betroffene Teile des EU-Versorgungsnetzes verhindert werden. Die öffentlichen und privaten Betreiber von Energieanlagen und Energie-Infrastruktur sowie die staatlichen Stellen in allen Mitgliedsländern sollen ihre Maßnahmen für den gesamten Energiesektor zukünftig besser koordinieren. Auf dem Binnenmarkt für Energie sind bei einem größeren Versorgungsausfall in einem Mitgliedstaat auch andere Mitgliedsländer betroffen. Die Kommission erarbeitet mit den Mitgliedstaaten derzeit ein gemeinsames Konzept zum Schutz der unverzichtbaren Energieinfrastruktur (Rohrleitungen, Übertragungsnetze) und Energieanlagen (Kraftwerke, Raffinerien, Lagereinrichtungen usw.) in der EU. Unter Zugrundelegung dieses Konzepts wird die Europäische Union Mittel entwickeln können, mit deren Hilfe sich Situationen umgehen oder örtlich begrenzen lassen, in denen die Versorgung unterbrochen wird. Auf diese Weise wird ein Dominoeffekt auf die eigentlich nicht betroffenen Teile des EU-Versorgungsnetzes verhindert. Gegenwärtig erarbeiten die öffentlichen und privaten Betreiber von Energieanlagen und Energie-Infrastruktur sowie die staatlichen Stellen in allen Mitgliedsländern zusammen mit der Kommission Sicherheitsplattformen zu dem Zweck, ihre Maßnahmen für den gesamten Energiesektor besser zu koordinieren.
Anmerkungen

Nur minimale Änderungen, siehe auch Screenshot.

Sichter

[2.] Mcp/Fragment 045 23 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2014-06-24 17:35:28 Plagin Hood
Abrufbar auf http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=CELEX:32004L0067:DE:HTML EUR-Lex 32004L0067, BauernOpfer, Fragment, Gesichtet (BC), Mcp, SMWFragment, Schutzlevel sysop

Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
Plagin Hood
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 045, Zeilen: 23-26
Quelle: abrufbar auf http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=CELEX:32004L0067:DE:HTML EUR-Lex 32004L0067
Seite(n): 1 (Internetdokument), Zeilen: -
Für die Vollendung des Erdgasbinnenmarkts bedarf es eines gemeinsamen Mindestkonzepts für die Versorgungssicherheit, insbesondere durch transparente und diskriminierungsfreie Versorgungssicherheitspolitiken, die den Anforderungen eines solchen Marktes gerecht werden, damit Marktverzerrungen vermieden werden.

Dazu [sollte die Richtlinie zur Erdgasversorgungssicherheit 2004/67/EG aus 2004 beitragen. [171]]


[171] Richtlinie 2004/67/EG des Rates vom 26.04.2004 über Maßnahmen zur Gewährleistung der sicheren Erdgasversorgung, ABl. L 127 vom 29.4.2004, S. 92–96

Für die Vollendung des Erdgasbinnenmarkts bedarf es eines gemeinsamen Mindestkonzepts für die Versorgungssicherheit, insbesondere durch transparente und diskriminierungsfreie Versorgungssicherheitspolitiken, die den Anforderungen eines solchen Marktes gerecht werden, damit Marktverzerrungen vermieden werden.
Anmerkungen

Die Formulierung "Dazu sollte die Richtlinie [...] beitragen" täuscht darüber hinweg, dass der voranstehende Text in Wirklichkeit bereits wörtlich aus der Richtlinie entnommen ist. Daher Einstufung als BauernOpfer. (Quelle, Link, Quellkategorie noch zu bearbeiten)

Sichter

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Plagin Hood, Zeitstempel: 20140624173634

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki