Wikia

VroniPlag Wiki

Mcp/Fragment 125 20

< Mcp

31.147Seiten in
diesem Wiki
Diskussion0


Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Plagin Hood
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 125, Zeilen: 20-28
Quelle: http://www.europa-digital.de/dschungelbuch/polfeld/entwicklung/rechtl.shtml
Seite(n): 1 (Internetdokument), Zeilen: (letzter Absatz)
[Z. 13-14]

Die rechtlichen Instrumente beruhen einerseits auf einem vertraglichen, andererseits auf einem unilateralen System. [...]

[Z. 20-28] Die Hauptgrundlage des unilateralen Systems ist Art. 133 EGV, der die gemeinsame Handelspolitik regelt und die Grundlagen des Allgemeinen Präferenzsystems (APS) schafft. Das zweite Fundament der Entwicklungspolitik sind internationale Abkommen (meist Assoziierungsabkommen nach Art. 310 EGV), die entweder auf multilateraler Ebene zwischen der Gemeinschaft und mehreren Staaten (z.B. Lomé- Abkommen) oder auf bilateraler Ebene zwischen der EU und einem einzelnen Staat abgeschlossen werden. Für sie gelten die Bestimmungen des Art. 300 EGV sowie Art. 308 EGV, er ermöglicht darüber hinaus das "Tätigwerden der Gemeinschaft" (finanzielle, humanitäre, technische Hilfeleistung etc.) auch außerhalb der vertraglich festgelegten Ziele.

Die juristischen Grundlagen basieren zum einen auf einem unilateralen System:

Artikel 133 des EGV regelt die gemeinsame Handelspolitik, die wiederum die Grundlagen des Allgemeinen Präferenzsystems (APS) schafft. Das zweite Fundament der Entwicklungspolitik sind internationale Abkommen (meist Assoziierungsabkommen nach Artikel 310 EGV), die entweder auf multilaterale Ebene zwischen der Gemeinschaft und mehreren Staaten (z.B. Lomé-Abkommen) oder auf bilateraler Ebene zwischen der EU und einem einzelnen Staat abgeschlossen werden. Für sie gelten die Bestimmungen des Artikels 300 EGV. Artikel 308 ermöglicht darüber hinaus das "Tätigwerden der Gemeinschaft" (finanzielle, humanitäre, technische Hilfeleistung etc.) auch außerhalb der vertraglich festgelegten Ziele.

Anmerkungen

Bereits der Satz in Z. 13/14 zeigt Ähnlichkeiten zur Quelle, ebenso der Textaufbau ("einerseits ... andererseists", zum einen). Z.13/14 nicht mitgewertet als eventuelles Plagiat. Zeile 20-28 fast wörtlich übernommen. (Quelle, Link zur Quelle muss noch bearbeitet werden)

Sichter





„{{{FragmentStatus}}}“ gehört nicht zu den möglichen Werten dieses Attributs (Unfertig, ZuSichten, Gesichtet, Gesichtet (BC)).[[Kategorie:{{{FragmentStatus}}}]]

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki