FANDOM


Neurobiologische Wirkmechanismen antidepressiver Therapieverfahren

von Prof. Dr. Dr. Martin Ekkehard Keck

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Mek/Fragment 010 10 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2017-11-03 22:43:51 Schumann
Fragment, Gesichtet, Mek, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Ströhle 2003, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Stratumlucidum
Gesichtet
Yes
Untersuchte Arbeit:
Seite: 010, Zeilen: 10-13
Quelle: Ströhle 2003
Seite(n): 280, Zeilen: 51 ff.
[CRH-enthaltende Neurone finden sich aber auch extrahypothalamisch im Neokortex, der Amygdala, dem Nucleus interstitialis der Stria terminalis (engl. bed nucleus of the stria terminalis, BNST), Hippocampus, Nucleus accumbens, Substantia nigra, Locus coeruleus, dem periaquäduktalen Grau sowie den Raphé-Kernen.] Von besonderem Interesse für die Rolle von CRH bei Stress und Angst ist die Innervation des Locus coeruleus und der zentralen Amygdala (Curtis & Valentino, 1994, Van Bockstaele et al., 1998).

Curtis, A.L. & Valentino, R.J. (1994) CRF neurotransmission in locus coeruleus: a possible site of antidepressant action. Brain Research Bulletin, 35, 581-587.

Van Bockstaele, E.J., Colago, E.E. & Valentino, R.J. (1998) Amygdaloid corticotropin-releasing factor targets locus coeruleus dendrites: substrate for the co-ordinalion of emotional and cognitive limbs of the stress response. Journal of Neuroendocrinology, 10, 743-757.

[Seite 280]

Insbesondere die Innervation des Locus coeruleus und der zentralen Amygdala sind für die Rolle von CRH bei Stress und Angst von besonderer Bedeutung.

[ [Seite 281]

Dagegen ist der CRH-R2 stärker im PVN, dem lateralen Septum, den zentralen und medialen Teilen der Amygdala sowie dem serotoninergen Nucleus Raphe vorhanden. Eine gemischte Rezeptorexpression findet sich im Bulbus olfactorius, dem Hippokampus, dem entohirnalen Kortex, der Stria terminalis und dem periaqueduktalen Höhlengrau [6]. Bemerkenswerterweise findet sich nur eine gering bis mäßig ausgeprägte Expression von CRH-R1 in der zentralen Amygdala und der Substantia nigra.


6. Chalmers DT, Lowenberg TW, de Souza EB (1995) Localization of novel corticotropin-releasing factor receptor (CRF2) mRNA expression to specific subcortical nuclei in rat brain: Comparison with CRF1 receptor mRNA expression. J Neurosci 15:6340–6350 ]

Anmerkungen

Kein Hinweis auf die eigentliche Quelle, die in der gesamten Arbeit nirgends erwähnt wird.

Statt seiner tatsächlichen deutschsprachigen Quelle gibt der Verf. für den zweiten Satz zwei englischsprachige Referenzen an.

Der in eckige Klammern gesetzte erste Satz weist ebenfalls Parallelen zur Quelle, S. 281, auf. Da der Verf. aber einige Ergänzungen macht, wird er nicht als Plagiat gewertet (und geht nicht mit in die Zeilenzählung ein).

Sichter
(Stratumlucidum) Schumann


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Schumann, Zeitstempel: 20171103224525


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.