Fandom

VroniPlag Wiki

Mh/213

< Mh

31.340Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Finanzmarktsimulation mit Multiagentensystemen. Entwicklung eines methodischen Frameworks

von Michael Heun

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Mh/Fragment 213 07 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-04-08 09:11:45 Kybot
Fragment, Gesichtet, Hommes 2005, Mh, SMWFragment, Schutzlevel sysop, ÜbersetzungsPlagiat

Typus
ÜbersetzungsPlagiat
Bearbeiter
Lukaluka, Senzahl, Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 213, Zeilen: 7- 28
Quelle: Hommes 2005
Seite(n): 11, Zeilen: 8ff
Die Autoren Frankel und Froot entwickelten verschiedene dynamische heterogene Agentenmodelle für Wechselkurse.[FN 231] Das grundlegende Modell beinhaltet drei Typen von Agenten: Fundamentalisten, Chartisten und Portfoliomanager. Die Fundamentalisten verwenden ein Modell für den Verlauf des Wechselkurses, das korrekt wäre, wenn es keine Chartisten geben würde. Die Chartisten verwenden autoregressive Zeitreihenmodelle, z. B. einfache Extrapolation, basierend auf vergangenen Wechselkursen. Die Erwartung der Portfoliomanager wird als gewichteter Durchschnitt der Erwartungen von Fundamentalisten und Chartisten berechnet. Diese Gewichte werden im Laufe der Zeit unter Verwendung einer rationalen, bayesschen Herangehensweise angepasst, d.h. es wird betrachtet, ob Fundamentalisten oder Chartisten eine bessere Vorhersage getroffen haben. [FN 232]

Ausgangspunkt des Modells ist die Ermittlung des Wechselkurses gemäß

s_{t+1} = c\Delta s^m_{t+1} + z_t, mit c \geq 0,

wobei s_{t+1} den logarithmierten Wechselkurs, \Delta s_{t+1}^m die Änderungsrate, die vom Markt, d.h. von den Portfoliomanagern, erwartet wird, c eine Adjustierungskonstante und z_t fundamentale Daten darstellt. Die Fundamentalisten bestimmen ihre Vorhersage bzw. Erwartung gemäß

\Delta s^f_{t+1}= v(\bar{s}-s_t),

wobei \bar{s} den fundamentalen Wechselkurs darstellt und v die Anpassungsgeschwindigkeit repräsentiert. Zur Vereinfachung wird angenommen, dass die Chartisten einen Random Walk des Wechselkurses unterstellen, d.h.

\Delta s^c_{t+1} = 0.

[FN 231] Vgl. dazu Frankel und Froot (1986); Frankel und Froot (1990a) sowie Frankel und Froot (1990b).

[FN 232] D.h. alle Agenten handeln jeweils rational in Bezug auf ihre jeweiligen Beschränkungen.

Their work on questionnaire surveys among financial practitioners motivated Frankel and Froot (1986,1990ab) to develop a heterogeneous agent model for exchange rates with time varying weights of forecasting strategies, which has stimulated much subsequent research in the field. Their exchange rate model contains three classes of agents: fundamentalists, chartists and portfolio managers. Fundamentalists think of the exchange rate according to a model –e.g. the overshooting model– that would be exactly correct if there were no chartists in the market. Chartists do not have fundamentals in their information set; instead they use autoregressive time series models –e.g. simple extrapolation– having only past exchange rates in the information set. Finally portfolio managers, the actors who actually buy and sell foreign assets, form their expectations as a weighted average of the predictions of fundamentalists and chartists. Portfolio managers update the weights over time in a rational, Bayesian manner, according to whether the fundamentalists or the chartists have recently been doing a better job of forecasting. Thus each of the three is acting rationally subject to certain constraints. [...]

The departure is a general model of exchange rate determination

s_t = c\Delta s^m_{t+1} + z_t, c \geq 0 ,

where s_t is the log of the spot exchange rate, \Delta s^m_{t+1} is the rate of depreciation expected by the market, i.e. by the portfolio managers, and z_t, represents market fundamentals. [...]

Fundamentalists’ forecast are given by

\Delta s^f_{t+1}= v(\bar{s} - s_t),

where \bar{s} is the fundamental exchange rate and v is the speed of adjustment. For simplicity, Frankel and Froot (1990b) assume that the ‘chartists’ believe that the exchange rate follows a random walk, that is,

\Delta s^c_{t+1} = 0

Anmerkungen
  • Klare Übernahme ohne Quellenverweis * Die Verweise auf die Publikationen von Frankel-Froot werden übernommen. * Die FN 232 ist in der Quelle im Fließtext zu finden.
Sichter
Hindemith


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Lukaluka, Zeitstempel: 20120117040937

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki