Fandom

VroniPlag Wiki

Mh/Fragmente/Gesichtet k

< Mh

31.377Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

2 gesichtete Fragmente: "Kein Plagiat"

[1.] Mh/Fragment 198 07 - Diskussion
Bearbeitet: 8. April 2012, 09:28 (Kybot)
Erstellt: 5. August 2011, 15:00 Lukaluka
Fragment, Gesichtet, KeinPlagiat, Mh, SMWFragment, Schutzlevel, Weiß 2002

Typus
KeinPlagiat
Bearbeiter
Lukaluka, Goalgetter, Sotho Tal Ker, Bummelchen, Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 198, Zeilen: 7-11
Quelle: Weiß 2002
Seite(n): 13, Zeilen: 2-8
Die meisten Agentensysteme sind in Java oder C++ geschrieben. Daneben existieren auch noch spezifische Sprachen zur Implementierung Agenten-basierter Systeme. Dabei können drei verschiedene Paradigmen identifiziert werden: Das Agenten-orientierte Programmieren [FN 166] , das Markt-orientierte Programmieren [FN 167] sowie das Interaktions-orientierte Programmieren [FN 168]. [FN 169]

[FN 166] Vgl. Shoham (1993).

[FN 167] Vgl. Wellman (1996).

[FN 168] Vgl. Huhns (2001) sowie Singh (1996).

[FN 169] Vgl. Weiß (2002), S. 359.

Most agent systems are probably written in Java and C/C++. Apart from these standard languages, several prototype languages for implementing agent-based systems have been proposed [...]. Three paradigms for implementing agent systems have been proposed: agent-oriented programming [107] and, more recently, market-oriented programming [108] and interaction-oriented programming [109, 110].


[En 107]: Y. Shoham. Agent-oriented programming. Artificial Intelligence, 60(1):51–92, 1993.

[En 108]: M.P. Wellman. Market-oriented programming: Some early lessons. In S.H. Clearwater, editor, Market-based control, pages 74–95. World Scientific, 1996.

[En 109]: M.P. Singh. Toward interaction-oriented programming. In Proceedings of the 2nd International Conference on Multi-Agent Systems (ICMAS-96), page 457, 1996.

[En 110]: M.N. Huhns. Interaction-oriented programming. In P. Ciancarini and M.J. Wooldridge, editors, Agent-oriented software engineering. Proceedings of the First International Workshop (AOSE-2000), Lecture Notes in Artificial Intelligence, Vol. 1957, pages 29–44. Springer-Verlag, 2001.

Anmerkungen

Der Abschnitt stammt offenbar von Weiß 2002 inklusive aller Literaturangaben. Weiß ist auch als Quelle angegeben, aber der Leser muss annehmen, dass es sich hier nur um einen weiteren Verweis für das Interaktions-orientierte Programmieren handelt. Hindemith: zurückgesetzt auf "kein Plagiat", siehe Diskussionsseite.

Sichter
Goalgetter;Bummelchen(Text) Hindemith

[2.] Mh/Fragment 018 103 - Diskussion
Bearbeitet: 8. April 2012, 09:20 (Kybot)
Erstellt: 30. August 2011, 12:18 Lukaluka
Fischer 2004, Fragment, Gesichtet, KeinPlagiat, Mh, SMWFragment, Schutzlevel

Typus
KeinPlagiat
Bearbeiter
Lukaluka, Guckar, Hindemith, Klicken
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 18, Zeilen: 103-104, FN 97
Quelle: Fischer 2004
Seite(n): 15, Zeilen: 104-105, FN 4
[FN 97] Einige Modellvarianten zum so genannten Informationswert unterstellen, dass (zusätzliche) Informationen nur gegen Entgelt zu erhalten sind; vgl. etwa Dinkelbach und Kleine (1996), S. 96ff. [FN 104] In bestimmten Modellvarianten zum sog. "Informationswert" wird allerdings unterstellt. daß (zusätzliche) Informationen nur gegen Entgelt zu erhalten sind, vgl. z.B. Dinkelbach und Kleine (1996, S.96ff.) [...]
Anmerkungen

Bewertung verschoben auf Diskussionsseite des Fragments (3.1.2012 10:41 Klicken)

Sichter
Guckar

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki