Fandom

VroniPlag Wiki

Mkl/Fragment 143 12

< Mkl

31.359Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 143, Zeilen: 12-24
Quelle: Faust und Messner 2005
Seite(n): 137-138, Zeilen: 137:35.38-39 - 138:1-9
1.1 Die europäische Sicherheitsstrategie: Eckpunkte und Charakteristika

Die Sicherheitsstrategie definiert im Wesentlichen drei zentrale sicherheitspolitische Bedrohungen. Eine erste Kategorie umfasst einen extrem gewaltbereiten, transnational vernetzten und meist mit religiösem Fundamentalismus einhergehenden Terrorismus, wobei Europa diesem gleichermaßen als Ziel und Stützpunkt dient bzw. dienen kann. Eine zweite sicherheitspolitische Bedrohung stellt die Verbreitung von Massenvernichtungswaffen dar, die sowohl zu neuen Rüstungswettläufen in für Europa strategisch wichtigen Regionen, aber auch zu einer gefahrvollen Kombination von Proliferation und Terrorismus führen könnte. Eine dritte Form der Bedrohung für Europa ergibt sich schließlich aus dem Scheitern staatlicher Systeme und dem Zuwachs organisierter Kriminalität in vielen Weltregionen. Folge dieser Phänomene ist das Entstehen staats- und rechtsfreier Räume, so dass terroristische Aktivitäten sowie Menschen-, Drogen- und Waffenhandel nur ungenügend unterbunden werden kann (vgl. Rat der Europäischen Union 2003: 4-6).

[Seite 137]

1 Eckpunkte und Charakteristika der europäischen Sicherheitsstrategie

[...]

Drei zentrale sicherheitspolitische Bedrohungen werden in der Sicherheitsstrategie definiert. Erstens ein extrem gewaltbereiter, transnational vernetzter und meist mit religiö-

[Seite 138]

sem Fundamentalismus einhergehender Terrorismus, der sich auch gegen Europa richtet und in Europa seine Stützpunkte auszubauen sucht. Zweitens die sicherheitspolitische Bedrohung durch die Verbreitung von Massenvernichtungswaffen, die sowohl zu neuen Rüstungswettläufen in für Europa strategisch wichtigen Regionen, aber auch zu der bedrohlichen Kombination von Proliferation und Terrorismus führen könnte. Drittens schließlich bedroht das Scheitern staatlicher Systeme und der Zuwachs an international organisierter Kriminalität in vielen Weltregionen die Sicherheit Europas, da sich in solch staats- und rechtsfreien Räumen besonders gut terroristische Aktivitäten sowie Menschen-, Drogen- und Waffenhandel organisieren lassen.

Anmerkungen

Ohne Hinweis auf die sowohl inhaltliche als auch in weiten Zügen wörtliche Übernahme.

Der Text findet sich in dieser Form nicht in der einzigen an dieser Stelle angegebenen Quelle ("Rat der Europäischen Union (2003): Ein sicheres Europa in einer besseren Welt – Europäische Sicherheitsstrategie, Brüssel.").

Sichter
(Graf Isolan)

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki