Wikia

VroniPlag Wiki

Mm/Fragment 108 28-33

< Mm

31.144Seiten in
diesem Wiki
Diskussion0


Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 108, Zeilen: 28-33
Quelle: Bracher 1955
Seite(n): 232, Zeilen: 37-43
Turner erkannte den europäischen Einfluß nur für die frühe amerikanische Geschichte an. In der Eigenart der amerikanischen Grenze sah er auch die Eigenart des amerikanischen Fortschritts verwurzelt. Eindeutig haftete der Turnerschen Frontierideologie ein nationalistischer Akzent an, gestützt auf das Gefühl des Pionierdaseins, mehr selbst geschaffen als ererbt zu haben, auf eine Wendung also gegen die Alte Welt wie gegen die ihr näher verbundenen Oststaaten. [...][FN 174]

[FN 174: In Anlehnung an H. S. Commager, op. cit., S. 380 f.; K. D. Bracher, op. cit , S. 234-236.]

Die Eigenart der amerikanischen Frontier ist die Eigenart des amerikanischen Fortschritts. Der Frontierideologie bis zum

wissenschaftlichen Endpunkt Turner ist ein nationalistischer Akzent eigen. Sie stützt sich auf das Gefühl des Westpioniers, mehr selbst geschaffen als ererbt zu haben — auf eine Wendung also gegen die Alte Welt wie gegen die ihr näher verbundenen Oststaaten. Turner erkennt den europäischen Einfluß nur für die frühe amerikanische Geschichte an.

Anmerkungen

Die Reihenfolge der Sätze ist umgestellt - sie sind aber gegenüber der Vorlage kaum verändert. Eine Kennzeichnung, dass es sich um ein Zitat handeln könnte, fehlt. Der - kryptische - Hinweis auf die Quelle erfolgt erst auf der nächsten Seite.

Sichter

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki