Fandom

VroniPlag Wiki

Mm/Fragment 175 23-36

< Mm

31.385Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan, Drhchc
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 175, Zeilen: 23-36
Quelle: Krakau 1967
Seite(n): 37, Zeilen: 3-9, 13-16, 114-118
Der Übergang von der biblischen Begründung des religiös-kirchlichen Heilsauftrages - „this new world is probably now discovered, that the new and most glorious state of God's church on earth might commence there" (Jonathan Edwards) - zur naturrechtlichen rationalistischen und progressiven Begründung der Demokratie und ihrer Menschheitsaufgabe vollzieht sich sehr deutlich in John Wises Schrift „Vindication of the Government of New England Churches" (1717), die auf dem Gedanken des Naturrechts und der natürlichen Freiheit wie Gleichheit der Menschen - „the first formulation of secular republicanism" - basierte.[FN 19] Tatsächlich nahm Wises puritanisches Demokratie-Ethos:

„The end of all good Government is to Cultivate Humanity, and Promote the happiness of all, and the good of every Man in all his Rights, his Life, Liberty, Estate, Honor etc., without injury or abuse done to any"[FN 20],

Jeffersons aufgeklärtes Freiheits-Ethos „Life, liberty, and the pursuit of happiness" vorweg.

[FN 19: J. Edwards zit. in: A. Heimert/A. Delbanco: The Puritans in America, Cambridge, Mass./London 1985, S. 12. Vgl. ferner Herbert Wallace Schneider: The Puritan Mind, Ann Arbor, Mich., 1958, S. 96.]

[FN 20: J. Wise zit. in: P. Miller/Th. H. Johnson, a.a.O., S. 268 f.]

Der Übergang von der biblischen Begründung des religiös-kirchlichen Heilsauftrages zur naturrechtlichen rationalistischen und optimistischen Begründung der Demokratie und ihrer Menschheitsaufgabe vollzieht sich am deutlichsten in John Wise (1675-1725) in Massachusetts, besonders in seiner „Vindication of the Government of New England Churches" (1717)[FN 30]. Sie gründet sich auf Gedanken des Naturrechts und natürlicher Freiheiten - „the first formulation of secular republicanism"[FN 31]: [...] „The End of all good Government is to Cultivate Humanity, and Promote the happiness of all, and the good of every Man in all his Rights, his Life, Liberty, Estate, Honor etc., without injury or abuse done to any"[FN 32]. Das nimmt Jeffersons „Life, liberty, and the pursuit of happiness" vorweg.[FN 33]

[FN 30: Größtenteils abgedruckt in Miller-Johnson, S. 257-269, und bei Welzel, in: Fschr. Smend, 1952, S. 393 ff.; vgl. dazu P.Miller, Errand, S. 151 f.; Bracher, in: Fschr. Voegelin, S. 37f.]

[FN 31: H.W. Schneider, S.96]

[FN 32: J. Wise, Vindication, in Miller-Johnson, S. 268 f.;[...]]

Anmerkungen

Mm hat diese Passage schon mal auf Seite 85 inkorporiert, siehe [1].

Sichter

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki