Wikia

VroniPlag Wiki

Mm/Mathiopoulos-1987/174

< Mm | Mathiopoulos-1987

31.147Seiten in
diesem Wiki
Diskussion0
Amerika: das Experiment des Fortschritts

von Margarita Mathiopoulos

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
F · S · K
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende



Typus
KeinPlagiat
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 174, Zeilen: 25-29
Quelle: Krakau 1967
Seite(n): 23, Zeilen: 3-6
Angesichts dieser Verwobenheit des Politischen und Religiösen - „religion is an important, perhaps an indispensable clue to what America is like" - [FN 12] wird deutlich, daß das amerikanische politische Denken von hier einige seiner moralischen und ethischen Impulse erhielt, [...]

[FN 12: Perry Miller zit. nach: K. Krakau: Missionsbewußtsein und Völkerrechtsdoktrin in den Vereinigten Staaten von Amerika, a.a.O., S. 23.]

Als charakteristisch für amerikanische politische Haltungen erscheint die enge Verbindung von religiösem und politischem Denken[FN 1]. P. Miller meint, ausdrücklich im Hinblick auf politische Probleme: „Religion is an important, perhaps an indispensable clue to what America is like"[FN 2].

[FN 1: Vgl. Sperry, S. 253; Bums, S. 213 ff.]

[FN 2: W. L. Miller, Religion, S. 83.]

Anmerkungen

Hier demonstriert Mm, wie es gemacht werden sollte. <br/>Die Aussage Millers wurde von Mm allerdings schon früher einmal zitiert (siehe Mm/Fragment 086 28-34).

Sichter




Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan, Drhchc, Kannitverstan
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 174, Zeilen: 30-32, 35-37
Quelle: Krakau 1967
Seite(n): 110, Zeilen: 24-31
Es ist die Version von Amerika als der neuen Verheißung der Menschheit: Amerika als neues Israel, gespeist aus dem puritanischen Erwähltheits- und Missionsglauben,

„to create a city upon the hill, the last best hope of earth, and to bring about a new heaven and a new earth through its errand in the wilderness of the world,"[FN 14]

der in seiner säkularisierten Form das freiheitlich-demokratische Credo des 18. Jahrhunderts mitbestimmte und der Verknüpfung von Politischem und Religiös-Moralischem, dem demokratisch-ethischen Universalismus wie der geschichtli[chen Erfahrung der Abkehr von einer korrupten, unfreien Alten Welt und des Beginns einer Neuen, Rechnung trug.]

[FN 14: D. W. Brogan: The American Character, op. cit., S. 164.]

In diesen Begriffen verkörpert sich die Vision von Amerika als der neuen Verheißung der Menschheit — gespeist aus dem puritanischen Erwähltheits- und Sendungsglauben, dessen säkularisierter und auf die Demokratie gewendeter Gestalt, dem Vermengen von Politischem und Religiös-Moralischem, dem demokratisch-moralischen Universalismus, der geschichtlichen Erfahrung der Abkehr von einer korrupten, unfreien Alten Welt und des Beginns einer Neuen, „more fitting for humanity"[FN 40].
Anmerkungen

Mms einziger "neuer" Beitrag ist das Hinzufügen eines Originalzitats, welches in der Quelle nicht gegeben wurde. Kein Hinweis auf die eigentlich Quelle dieses Abschnitts vorhanden.

Sichter
Drhchc


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite

Eine finale Sichtung dieser Seite erfolgte noch nicht!
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Kybot, Zeitstempel: 20121229144639

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki