Fandom

VroniPlag Wiki

Mpl/267

< Mpl

31.381Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Impacto de la enfermedad cardiovascular en el síndrome de Sjögren primario

von Dr. Marta Pérez de Lis Novo

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Mpl/Fragment 267 22 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2014-12-08 16:39:48 Singulus
Fragment, Gesichtet, Mpl, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Sierra 2002, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 267, Zeilen: 22-24
Quelle: Sierra 2002
Seite(n): 15, Zeilen: 4 ss.
La HTA es el factor de riesgo cardiovascular más importante relacionado con la patología vascular cerebral (435-437), y la coexistencia de otros factores de riesgo cardiovascular (diabetes mellitus, dislipemia,…) aumenta el riesgo de manera [exponencial.]

435. Kannel WB, Wolf PA, Verter MS, McNamara PM. Epidemiologicassessment [sic] of the role of blood pressure in stroke. The Framingham Study. JAMA 1970;214:301-310.

436. MacMahon S, Peto R, Cutler J, Collins R, Sorlie P, Neaton J, et al. Blood pressure, stroke, and coronary heart disease. Part 1, prolonged differences in blood pressure: prospective observational studies corrected for the regressiondilution [sic] bias. Lancet 1990;335:765-774.

437. Stamler J, Stamler R, Neaton JD. Blood pressure, systolic and dyastolic, andcardiovascular [sic] risks. Arch Intern Med 1993;153:598-615.

La hipertensión arterial (HTA) es el factor de riesgo cardiovascular más importante relacionado con la patología vascular cerebral1-3, y la coexistencia de otros factores de riesgo cardiovascular (diabetes mellitus, dislipemia, tabaquismo, consumo de alcohol) aumenta el riesgo de manera exponencial.

1. Kannel WB, Wolf PA, Verter MS, McNamara PM. Epidemiologic assessment of the role of blood pressure in stroke. The Framingham Study. JAMA 1970;214:301-310.

2. MacMahon S, Peto R, Cutler J, Collins R, Sorlie P, Neaton J, et al. Blood pressure, stroke, and coronary heart disease. Part 1, prolonged differences in blood pressure: prospective observational studies corrected for the regression dilution bias. Lancet 1990;335:765-774.

3. Stamler J, Stamler R, Neaton JD. Blood pressure, systolic and dyastolic, and cardiovascular risks. Arch Intern Med 1993;153:598-615.

Anmerkungen

Se continua en la próxima página: Mpl/Fragment 268 01

Sichter
(Hindemith) Singulus


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Singulus, Zeitstempel: 20141208163933


Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki