Fandom

VroniPlag Wiki

Msf/051

< Msf

31.340Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Die Rolle von Membranlipiden in der UVA-induzierten Signaltransduktion in humanen Keratinozyten

von Dr. Maryam Salahshour-Fard

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Msf/Fragment 051 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2014-06-29 06:30:57 Hindemith
Braziulis 2004, Fragment, Gesichtet, KomplettPlagiat, Msf, SMWFragment, Schutzlevel sysop

Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
SleepyHollow02
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 51, Zeilen: 1-4
Quelle: Braziulis 2004
Seite(n): 51, Zeilen: 4-7
Anschließend wurden in einer Dunkelkammer unter Rotlicht gleiche Teile der Detektionsreagenzien A und B (ECL-Kit) nach Angaben des Herstellers gemischt, die Membran darin für 1 min inkubieren gelassen und anschließend ein Röntgenfilm aufgelegt und entwickelt. Anschließend wurden in einer Dunkelkammer unter Rotlicht gleiche Teile der Detektionsreagenzien A und B (ECL-Kit) nach Angaben des Herstellers gemischt, die Membran darin für 1 min inkubieren gelassen und anschließend ein Röntgenfilm aufgelegt und entwickelt.
Anmerkungen

Kein Hinweis auf die Quelle.

Sichter
(SleepyHollow02) Schumann

[2.] Msf/Fragment 051 08 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2014-06-29 06:30:47 Hindemith
Fragment, Gesichtet, Knorr 2000, Msf, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
SleepyHollow02
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 51, Zeilen: 7-14
Quelle: Knorr 2000
Seite(n): 54, Zeilen: 11-17
Das „Stripping“-Verfahren ermöglicht das Entfernen spezifischer Antikörper von Nitrozellulosemembranen durch Reduktion und Denaturierung der Antikörper. Dadurch wird die mehrfache Detektion mit Antikörpern verschiedener Spezifität auf einer Membran ermöglicht. Membranen mit antikörpergebundenen Proteinen wurden 10 min bei 55°C in „Stripping“-Puffer unter leichtem Schwenken gewaschen. Nach Entfernen des Puffers wurde die Membran 3 x 5 min bei RT mit 1x TBST-Puffer gewaschen und konnte anschließend erneut zur spezifischen Proteindetektion eingesetzt werden. Das „Stripping“-Verfahren ermöglicht das Entfernen spezifischer Antikörper von Nitrozellulosemembranen durch Reduktion und Denaturierung der Antikörper. Dadurch wird die mehrfache Detektion mit Antikörpern verschiedener Spezifität auf einer Membran ermöglicht.

Membrane mit antikörpergebundenen Proteinen wurden 5 min bei 70°C in „Stripping“-Puffer unter leichtem Schwenken gewaschen. Nach Entfernen des Puffers wurde die Membran 3x 5 min bei Raumtemperatur mit 50 ml 1x TBST gewaschen und konnte anschließend erneut zur spezifischen Proteindetektion (3.2.15.2) eingesetzt werden.

Anmerkungen

Kein Hinweis auf die Quelle.

Sichter
(SleepyHollow02) Schumann


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Hindemith, Zeitstempel: 20140629071406

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki