Fandom

VroniPlag Wiki

Mw/009

< Mw

31.354Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Die Deutschland- und Ostpolitik der ersten großen Koalition in der Bundesrepublik Deutschland (1966-1969)

von Dr. Martin Winkels

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Mw/Fragment 009 07 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2013-11-27 21:38:44 WiseWoman
Fragment, Gesichtet, Mw, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Schönhoven 2004, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hotznplotz, Frangge
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 009, Zeilen: 07-14
Quelle: Schönhoven 2004
Seite(n): 013, Zeilen: 05-14
Somit handelt es sich bei dieser Untersuchung um eine quellennahe Gewichtung von drei Schlüsseljahren in der Zeitspanne zwischen der Adenauer-Ära und der sozial-liberalen Ära, wobei versucht wird, die Amtszeit der Großen Koalition als eine eigenständige Periode hervorzuheben, sie als eine Testphase der Neuorientierung in der Deutschland- und Ostpolitik zu charakterisieren, als einen Zeitabschnitt, in dem sich die außenpolitischen Rahmenbedingungen gravierend wandelten, und schon länger existierende deutschland- und ostpolitische Kernprobleme dringend geklärt werden mussten. Bei der hiermit vorgelegten Untersuchung handelt es sich nicht um eine Überblicksdarstellung zur Geschichte der Bundesrepublik im Jahrzehnt zwischen der Adenauer-Ära und der sozial-liberalen Ära, sondern vielmehr um die quellennahe Analyse von drei Schlüsseljahren in dieser Zeitspanne. Die Absicht des Autors war es, die Regierungszeit der Großen Koalition zwischen 1966 und 1969 als eine eigene Periode zu konturieren, sie insbesondere als eine experimentelle Phase der Neu- und Umorientierung in das Blickfeld zu rücken, als eine Scharnierzeit, in der sich gesellschaftliche Veränderungsprozesse stark beschleunigten und schon länger bestehende politische, wirtschaftliche und soziale Kernprobleme endlich gelöst werden mussten.
Anmerkungen

Auch die inhaltliche Charakterisierung seiner Dissertation schreibt Mw ab ‒ was immerhin konsequent ist.

Sichter
Frangge

[2.] Mw/Fragment 009 15 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-04-07 10:55:59 Kybot
Fragment, Gesichtet, Kroegel 1997, Mw, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
92.195.237.147, Hindemith, Dr. I. Jones, Fiesh
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 009, Zeilen: 15-19
Quelle: Kroegel 1997
Seite(n): 15, Zeilen:
Die Große Koalition entschied nicht darüber, ob überhaupt eine neue deutschland- und ostpolitische Initiative ergriffen werden sollte. CDU/CSU und SPD waren sich darüber einig, dass die Politik nach Osten dringend erneuert und erweitert werden musste. Die spannende Frage war nun, wer unter den Koalitionspartnern die Deutschland- und Ostpolitik nach eigenen Maßstäben und Prioritäten umsetzen würde. Die Große Koalition entschied nicht darüber, ob überhaupt eine ostpolitische Initiative ergriffen werden sollte. Die Parteiführungen waren sich darüber einig, daß die Politik nach Osten erneuert und erweitert werden musste. Am Ende ging es nur darum, wer unter den Parteien diese neue Ostpolitik nach eigenen Maßstäben und Prioritäten umsetzen würde.
Anmerkungen
Sichter
Jones Hindemith


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Fiesh, Zeitstempel: 20110705221249

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki