Wikia

VroniPlag Wiki

Mw/214

< Mw

31.144Seiten in
diesem Wiki
Diskussion0
Die Deutschland- und Ostpolitik der ersten großen Koalition in der Bundesrepublik Deutschland (1966-1969)

von Dr. Martin Winkels

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Mw/Fragment 214 21 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-04-07 11:03:23 Kybot
Fragment, Gesichtet, Kilian 2001, Mw, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Frangge, Plagin Hood, Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 214, Zeilen: 21-25
Quelle: Kilian 2001
Seite(n): 316, Zeilen: 1-5
Bonn drängte vor allem auf Grund der CDU/CSU die Amerikaner dazu, die “Allstaaten-Klausel“ durch die günstigere “Wiener Klausel“ zu ersetzen, die nur solchen Staaten den Beitritt zu internationalen Verträgen erlaubte, die Mitglied der UNO oder ihrer Sonderorganisationen waren.[FN 955] Beide deutschen Staaten waren damals noch nicht Mitglieder der UNO, aber während die Bundesrepublik Mitglied in fast allen UNO-Sonder-[organisationen war, gehörte die DDR keiner an.]

FN 955: Bahrs Aufzeichnung vom 15.2.1967 zur Frage der Ausweitung der “Allstaatenklausel“ für multilaterale internationale Verträge, S. 1-6, hier S. 1: AdsD, Depositum Egon Bahr, Ordner 400, Mappe 1.

Bonn drängte die Amerikaner, die "All-Staaten-Klausel" durch die günstigere "Wiener-Klausel" zu ersetzen, die nur solchen Staaten den Beitritt erlaubte, die Mitglied der UNO oder ihrer Sonderorganisationen waren. Beide deutschen Staaten waren damals noch nicht Mitglied der UNO, aber die Bundesrepublik gehörte fast allen Sonderorganisationen an, die DDR keiner.
Anmerkungen

Wird in Mw/Fragment 215 01 fortgeführt Fundstelle

Sichter
Hood


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Hindemith, Zeitstempel: 20110729075716

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki