Fandom

VroniPlag Wiki

Mw/216

< Mw

31.377Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Die Deutschland- und Ostpolitik der ersten großen Koalition in der Bundesrepublik Deutschland (1966-1969)

von Dr. Martin Winkels

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Mw/Fragment 216 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-04-07 11:03:29 Kybot
Fragment, Gesichtet, Mw, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Schönhoven 2004, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hotznplotz, Frangge
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 216, Zeilen: 01-03, 101-103
Quelle: Schönhoven 2004
Seite(n): 479, Zeilen: 19-24, 107-108
[Auf dem SPD-Parteitag in Bad Godesberg am nächsten Tag betitelte der verärgerte Brandt in einer Rede Kiesinger als einen] zaudernden Kanzler und empfahl ihm, von seiner Richtlinienkompetenz auch gegenüber seinen Parteifreunden Gebrauch zu machen und diese nicht nur als Gebrauchsanweisung für das Ausklammern entscheidungsreifer Probleme zu verwenden.[FN 962]

[FN 962]: Brandts Redemanuskript: Vorstand der SPD (Hrsg.), Außerordentlicher Parteitag der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands vom 16. bis 18. April 1969 in der Stadthalle zu Bad Godesberg. Protokoll der Verhandlungen und Anträge, Hannover/Bonn 1969, S. 450.

Brandt attackierte Kiesinger auf dem Wahlparteitag der SPD in Bad Godesberg im April 1969 als einen zaudernden Kanzler und riet ihm, von seiner Richtlinienkompetenz auch gegenüber seinen Parteifreunden Gebrauch zu machen und diese nicht nur als „Gebrauchsanweisung für das Ausklammern entscheidungsreifer Probleme“ zu verwenden.[FN 120]

[FN 120] So in seinem Schlussreferat auf dem Godesberger Parteitag am 18. April 1969; Protokoll Godesberger Parteitag, S. 450. [...]

Anmerkungen

Fortsetzung von Mw/Fragment_215_25

Sichter
Frangge

[2.] Mw/Fragment 216 06 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2014-01-06 22:27:13 Schumann
Fragment, Gesichtet, Mw, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Schönhoven 2004, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hotznplotz, Frangge
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 216, Zeilen: 06-12
Quelle: Schönhoven 2004
Seite(n): 480; 481, Zeilen: 35; 01-10
Kiesinger lavierte zwischen den Koalitionspartnern und untermauerte damit seinen Ruf, ein Zauderer und Zögerer zu sein. Seine Unentschlossenheit begründete der Kanzler immer wieder mit den eventuellen nachteiligen Konsequenzen, die eine deutsche Unterzeichnung des Nichtverbreitungsvertrags hervorrufen könnte, während er die möglichen Vorteile aus seinen Erklärungen ausklammerte oder geringer bewertete und sich dabei auch – oftmals wohl wider besseren Wissens – den Argumenten der Vertragsgegner in der CDU/CSU anschloss. Kiesinger lavierte [Seite 481] zwischen beiden Lagern [...] und untermauerte damit seinen Ruf, ein „Zauderer und Zögerer“ zu sein[FN 125] [...]. Seine entschiedene Unentschiedenheit begründete der Kanzler immer wieder mit den möglichen Nachteilen, die ein Beitritt der Bundesrepublik zu dem [...] Nichtverbreitungsvertrag einbringen könnte, während er die möglichen Vorteile aus seinen Bewertungen ausklammerte oder geringer veranschlagte und sich

dabei auch – manchmal wohl wider besseres Wissen – den Argumenten der Vertragsgegner in der Union anschloss.

Anmerkungen

keine Quellenangabe

Sichter
Frangge


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Hotznplotz, Zeitstempel: 20111210140641

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki