Fandom

VroniPlag Wiki

Mw/238

< Mw

31.354Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Die Deutschland- und Ostpolitik der ersten großen Koalition in der Bundesrepublik Deutschland (1966-1969)

von Dr. Martin Winkels

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Mw/Fragment 238 22 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2014-01-06 22:37:12 Schumann
Fragment, Gesichtet, Mw, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Schönhoven 2004, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hotznplotz, Frangge
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 238, Zeilen: 22-28
Quelle: Schönhoven 2004
Seite(n): 397, Zeilen: 05-12
Damit hatte das bisher gute und vertrauensvolle Verhältnis zwischen der SPD und dem BdV einen tiefen Bruch bekommen, der auch in der Folgezeit nicht mehr überwunden werden konnte, obwohl die Vertriebenen nach den Gewerkschaftern die größte innerparteiliche Interessenklientel und eine wichtige Wählergruppe der SPD darstellten. Diese Unstimmigkeiten hatten sich schon im Landtagswahlergebnis in Baden-Württemberg im April 1968 widergespiegelt, als die SPD bei den dort angesiedelten deutschen Ost-Vertriebenen große Stimmenverluste hatte hinnehmen müssen. Damit hatte das in der Nachkriegszeit begründete gute und vertrauensvolle Verhältnis zwischen der SPD und den Vertriebenenverbänden einen tiefen Riss bekommen, der auch in der Folgezeit nicht mehr gekittet werden konnte, obwohl die Vertriebenenverbände nach den Gewerkschaften die größte innerparteiliche Interessengruppe darstellten. Zunächst spiegelten sich diese Dissonanzen im Landtagswahlergebnis von Baden-Württemberg wider, bei denen die SPD in Wohngebieten von Heimatvertriebenen erhebliche Stimmeneinbußen hinnehmen musste.
Anmerkungen

keine Quellenangabe

Sichter
Frangge


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Hotznplotz, Zeitstempel: 20111210133236

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki