Fandom

VroniPlag Wiki

Mw/252

< Mw

31.377Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Die Deutschland- und Ostpolitik der ersten großen Koalition in der Bundesrepublik Deutschland (1966-1969)

von Dr. Martin Winkels

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Mw/Fragment 252 11 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-04-07 11:04:15 Kybot
Fragment, Gesichtet, Mw, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Schönhoven 2004, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hotznplotz, Frangge
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 252, Zeilen: 03-11
Quelle: Schönhoven 2004
Seite(n): 399; 400, Zeilen: 29-32; 01-10
Die Auseinandersetzungen zwischen der CDU/CSU und der SPD über den SPD-PSU-Dialog hinterließen den Eindruck, dass sich die deutschland- und

ostpolitischen Konzeptionen der Koalitionspartner immer weiter auseinander entwickelten. Auch wenn die Spitzenpolitiker der Regierungsparteien offiziell verkündeten, dass sie sich weiterhin an der in Kiesingers Regierungserklärung aufgezeigten Generallinie orientierten, wuchsen doch innerhalb der Koalition die Spannungen zunehmend. Die CDU/CSU tendierte immer mehr dazu, die deutschland- und ostpolitischen Ambitionen der SPD argwöhnisch zu beobachten und möglichst einzuschränken.

In der SPD wie in der CDU/CSU hinterließen die Auseinandersetzungen [...] über die Parteikontakte zwischen den Sozialdemokraten und den italienischen Kommunis- [Seite 400] ten den Eindruck, dass sich die deutschland- und ostpolitischen Konzeptionen beider Koalitionspartner immer mehr auseinander entwickelten. Auch wenn sich die Spitzenpolitiker der Unionsparteien und der Sozialdemokraten im Regierungsalltag weiterhin an der in Kiesingers Regierungserklärung [...] verkündeten Generallinie orientierten, wuchsen hinter den Kulissen die Spannungen [...]. In der Union neigte man dazu, [...] die ost- und deutschlandpolitischen Ambitionen der Sozialdemokratie [...] intensiv zu beobachten und möglichst einzuschränken.[FN 165]
Anmerkungen

keine Quellenangabe

Sichter
Frangge


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Hotznplotz, Zeitstempel: 20111212114312

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki