Fandom

VroniPlag Wiki

Mw/260

< Mw

31.366Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Die Deutschland- und Ostpolitik der ersten großen Koalition in der Bundesrepublik Deutschland (1966-1969)

von Dr. Martin Winkels

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Mw/Fragment 260 08 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2014-01-06 22:47:19 Schumann
Fragment, Gesichtet, Mw, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Schönhoven 2004, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hotznplotz, Frangge
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 260, Zeilen: 01-06, 07-08
Quelle: Schönhoven 2004
Seite(n): 381, Zeilen: 10-20
Auch musste nach neuen Handlungsspielräumen gesucht werden, nachdem der deutsche Versuch, Moskau über die osteuropäischen Staaten zu umgehen, von der Karlsbader Konferenz der kommunistischen Staats- und Parteiführer im April 1967 abgeblockt worden war. Dabei wurde die Frage, welche Vorgehensweise zu wählen sei, um eine Verbesserung der deutschen Beziehungen zu den osteuropäischen Staaten ohne eine Preisgabe der bisherigen Rechtsstandpunkte [...] zu erreichen, mit sehr konträren Auffassungen von CDU und SPD debattiert. [...] in der Ostpolitik musste man nach neuen Handlungsspielräumen suchen, nachdem die Strategie der peripheren Umgehung Moskaus von der Karlsbader Konferenz der kommunistischen Staats- und Parteiführer kollektiv abgeblockt worden war. [...] Und das Problem, welche Vorgehensweise zu wählen sei, um eine Verbesserung der Beziehungen zur Sowjetunion ohne eine völlige Preisgabe der eigenen Rechtsstandpunkte zu erreichen, diskutierte man mit unterschiedlichen Akzentuierungen.
Anmerkungen

keine Quellenangabe

Sichter
Frangge

[2.] Mw/Fragment 260 12 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2014-01-06 22:48:41 Schumann
Fragment, Gesichtet, Mw, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Taschler 2001, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Frangge, Dr. I. Jones, PlagProf:-), Fiesh, Hotznplotz
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 260, Zeilen: 12-19
Quelle: Taschler 2001
Seite(n): 15 f., Zeilen: -
Immer mehr CDU/CSU-Parlamentarier wollten nun sicherstellen, dass die traditionellen ostpolitischen Richtlinien nicht preisgegeben werden. Dies zwang den Kanzler permanent dazu, gegenüber der CDU/CSU-Fraktion den Kurs der von ihm und Brandt geführten Außenpolitik zu rechtfertigen und seine Überzeugungskunst einzusetzen, um seine Fraktion zur Unterstützung dieses Kurses zu bewegen. Dies gelang Kiesinger in einigen Fällen, in anderen jedoch nicht oder nur schleppend, wodurch wiederum Konflikte zwischen der CDU/CSU und der SPD hervorgerufen wurden. Daher verstand sich die Unionsfraktion zunehmend als "Wächterin", die sicherstellen wollte, daß außenpolitische Essentials nicht preisgegeben würden. Dies zwang den Bundeskanzler dazu, permanent gegenüber der Unionsfraktion den Kurs der von ihm und Außenminister Brandt geführten Außenpolitik zu rechtfertigen und seine Überzeugungskunst einzusetzen, um die Fraktion zur Unterstützung dieses Kurses zu bewegen. Dies gelang ihm in einigen Fällen, in anderen jedoch nicht oder nur sehr schleppend, wodurch wiederum Konflikte zwischen den Koalitionspartnern hervorgerufen wurden,[...]
Anmerkungen

Nur leicht paraphrasiert, dicht hintereinander 11, 9 und nochmal 9 zusammenhängend übernommene Wörter. Nicht in Fußnote erwähnt. Quelle wird im Literaturverzeichnis angegeben.

Sichter
PlagProf:-)


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Fiesh, Zeitstempel: 20110707195152

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki