Fandom

VroniPlag Wiki

Mw/Fragment 024 01

< Mw

31.380Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
Verschleierung
Bearbeiter
92.195.237.147, Hindemith, Dr. I. Jones, Fiesh, Frangge
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 024, Zeilen: 01-10
Quelle: Weidenfeld Korte 1999
Seite(n): 30-31, Zeilen:
[Das Ziel der deutschen] Einheit wurde in der Präambel des Grundgesetzes für alle Bundesregierungen bindend festgehalten. Unter ihrem ersten Kanzler Adenauer versuchte die Bundesrepublik, ihre außenpolitischen Interessen durch eine Politik der konsequenten Westbindung zu realisieren. Die feste Integration in die westliche Gemeinschaft demokratischer Staaten sollte das Vertrauen der westlichen Verbündeten in die Verlässlichkeit und die Berechenbarkeit der Bundesrepublik bestärken. Durch aktive Mitwirkung in der westlichen Gemeinschaft wollte die Bundesrepublik Gleichberechtigung erreichen.[FN 67] Die Politik der Westbindung war aber nicht nur eine Absage an Schaukelpolitik und Sonderwege, sie stellte in ihrem Kern als Wertbindung auch die Basis für die Erschaffung und Aufrechterhaltung einer demokratischen Ordnung in der Bundesrepublik dar.

[FN 67: Konrad-Adenauer-Stiftung (Hrsg.), Kleine Geschichte der CDU, Stuttgart 1995, S. 58-60.]

Das Ziel der deutschen Einheit wurde in der Präambel des Grundgesetzes für alle Regierungen verbindlich festgeschrieben. Unter ihrem ersten Bundeskanzler Konrad Adenauer versuchte die Bundesrepublik, ihre außenpolitischen Interessen durch eine Politik der konsequenten Westbindung zu verwirklichen. Die feste Verankerung in der westlichen Gemeinschaft demokratischer Staaten sollte das Vertrauen der westlichen Verbündeten in die Verläßlichkeit und Berechenbarkeit der Bundesrepublik stärken und über Mitwirkung Gleichberechtigung erreichen. Die Politik der Westbindung war aber nicht nur eine Absage an Schaukelpolitik und Sonderwege, sie war in ihrem normativen Kern als Wertbindung auch Grundlage für die Gründung und Stabilisierung einer dauerhaften Demokratie in Deutschland.
Anmerkungen

Sehr enge Anlehnung an Weidenfeld Korte 1999 ohne jede Kennzeichnung. Quelle in FN 67 der Diss. wird in Weidenfeld Korte 1999 bei Schilderung des gleichen Sachverhalts nicht zitiert. Stichproben für markante Ausdrücke wie "Präambel des Grundgesetzes","aktive Mitwirkung" und "westlichen Gemeinschaft" ergeben über google.books snippet-view keine Treffer in FN 67: Kleine Geschichte der CDU, Stuttgart 1995. Selbst für den daher sehr unwahrscheinlichen Fall, dass die Textstelle in ähnlicher Form darin auftaucht, wäre der Umfang der Übernahme unzureichend gekennzeichnet. Gehe hier aber von Verschleierung von Weidenfeld Korte 1999 aus. / Jones

Sichter
Jones

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki