Fandom

VroniPlag Wiki

Mw/Fragment 120 20

< Mw

31.381Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Frangge, Bummelchen, Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 120, Zeilen: 20-26
Quelle: Taschler 2001
Seite(n): 269, Zeilen:
Das DDR-Regime hatte daher keinen Anlass, auf Kiesingers Vorschläge aus seinem Briefwechsel mit Stoph einzugehen, die aus Sicht des Regimes keine Vorteile bringen würden, sondern nur der Bundesrepublik nutzen konnten. Daher erschien es für das Regime zweckmäßiger, wenn schon die geforderte bundesdeutsche Anerkennung der DDR nicht realisierbar war, hart zu bleiben, in der Hoffnung, dass die Differenzen innerhalb der Großen Koalition irgendwann zu einer, aus der Perspektive der DDR, günstigeren Machtkonstellation in Bonn führen würden. Die DDR hatte daher keinen Anlaß, auf die Vorschläge Kiesingers aus der Regierungserklärung vom April 1967 und dem Briefwechsel mit Stoph einzugehen, die aus ihrer Sicht keine Vorteile bringen würden, sondern nur der Bundesrepublik nützen mußten. Daher schien es für die Regierung der DDR sinnvoller, wenn schon die erhoffte Anerkennung nicht erreichbar war, kompromißlos zu bleiben in der Hoffnung, daß die Differenzen innerhalb der Großen Koalition - die dem aufmerksamen Beobachter nicht entgehen konnten - eines Tages zu einer aus Sicht der DDR vorteilhafteren innenpolitischen Konstellation in der Bundesrepublik führen würden, [...].
Anmerkungen

Weitgehend wörtliche Übernahme ohne Quellenverweis. Es gibt leichte Kürzungen und Anpassungen.

Sichter
Bummelchen

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki