Fandom

VroniPlag Wiki

Nk/069

< Nk

31.340Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Frequenzinotropie und intrazellulärer Calciummetabolismus bei Mitralvitien unter isometrischen und isotonen Messbedingungen

von Dr. Nalan Kayhan

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Nk/Fragment 069 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-04-07 11:08:02 Kybot
Fragment, Gesichtet, Nk, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Vahl 1995, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Bummelchen, Hindemith, Frangge
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 69, Zeilen: 1-11
Quelle: Vahl 1995
Seite(n): 184, Zeilen:
4.1.4 Gleichgewichtsbedingungen während der Messperiode, Verletzung des Präparates

Grundsätzlich führt jede Prozedur des Präparierens von intraoperativ reseziierten Papillarmuskeln zu Muskelfaserpräparaten zu Schädigungen von Muskelzellen (siehe oben). Unter anderem auch um diese "cutting-injury" möglichst klein zu halten, wurde 2,3 Butanedione-Monoxim (BDM) den Konservierungslösungen zugesetzt (103). Die manuelle und experimentelle Behandlung von Präparaten von Patienten mit Mitralstenose und Mitralinsuffizienz war in allen Schritten identisch. Daher erscheint es kaum wahrscheinlich, dass eine nur bei Patienten mit Mitralinsuffizienz auftretende mechanische Schädigung des Herzmuskelpräparates die Unterschiede zwischen normalem und krankem Myokard erklärt.

(103) Mulieri :LA, Hasenfuss G, lttleman F, Blanchard EM, Alpert NR (1989) Protection of human left ventricular myocardium frorn cutting injury with 2,3 butanedione monoxime. Circ Res, 65: 1441-1449

5) Verletzung des Präparates

Grundsätzlich führt jede Prozedur des Präparierens von Muskelfasern zu Schädigungen von Muskelzellen. Unter anderem auch um diese "cutting-injury" möglichst klein zu halten, wurde 2,3 Butanedione Monoxim (BDM) den Konservierungslösungen zugesetzt (215) . Die manuelle und experimentelle Behandlung von Kontrollherzen und Empfängerherzen von Patienten mit dilatativer Cardiomyopathie war in allen Schritten identisch. Daher erscheint es kaum wahrscheinlich, daß eine nur bei Patienten mit dilatativer Cardiomyopathie auftretende mechanische Schädigung des Herzmuskelpräparates die Unterschiede zwischen normalem und krankem Myocard erklärt.

215) Mulieri LA, Hasenfuss G, Ittleman F, Blanchard EM, Alpert NR (1989) Protection of human left ventricular myocardium from cutting injury with 2,3 butanedione monoxime Circ Res 65: 1441-1449

Anmerkungen

Weitgehend wörtliche Übernahme ohne Verweis auf Vahl (1995). Auch der Quellenverweis auf Mulieri et al. (1989) ist aus Vahl (1995) übernommen. Es fällt auf, dass zweimal "dilatativer Cardiomyopathie" durch "Mitralinsuffizienz" ersetzt wurde.

Sichter
Hindemith

[2.] Nk/Fragment 069 23 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-04-07 11:08:05 Kybot
Fragment, Gesichtet, KomplettPlagiat, Nk, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Vahl 1995

Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
Hindemith, Graf Isolan, Frangge, Cassiopeia30
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 69, Zeilen: 23-28
Quelle: Vahl 1995
Seite(n): 179, Zeilen: 1-11
4.1.5 Analyse intrazellulärer Calciumtransienten mittels FURA-2

Die Bestimmung intrazellulärer Calciumtransienten ist ein essentielles Werkzeug bei der Analyse des Kontraktionsverhaltens im normalen und insuffizienten Myokard (23). Die Messung intrazellulärer Calciumtransienten kann unter Verwendung geeigneter Fluoreszenzfarbstoffe, zu denen neben dem Äquorin, Indo-1, Quin-2 auch FURA-2 gehört, erfolgen (1, 3, 23, 78, 146). Die Verwendung calciumsensitiver Mikroelektroden [ist wegen der schlechten zeitlichen Auflösung für die Untersuchung des Calciumtransienten bei Einzelzuckungen am Herzen eher ungeeignet (9,23).]

(1) Allen DG, Blinks JR (1978) <br>Calcium transients in aequorin-injected frog cardiac muscle. <br>Nature (Lond), 273: 509-513]

(3) Allen DG, Kentish JC (1985a) <br>The cellular basis of the length-tension relation in cardiac muscle. <br>J Mol Cell Cardiol, 17: 821-840

(9) Backs PH, Ter Keurs HEDJ (1993) <br>Fluorescent properties of rat cardiac trabeculae microinjected with fura-2 salt. <br>Am J Physiol, 264: Hl098-H1110

(23) Blinks JR, Wier WG, Hess P, Prendergast FG (1982) <br>Measurement of Calcium concentration in living cells. <br>Prog Biophys Mol Biol, 40: 1-78

(78) Kihara Y, Grosman W, Morgan JP (1989) <br>Direct measurements of changes in intracellular calcium transients during hypoxia, ischemia, and reperfusion of the intact mammalian heart. <br>Circ Res, 65: 1029-1044

(146) Vahl CF, Bonz A, Hagl S (1992a) <br>Modulation of the intracellular Calcium transient by shortening in normal human and ventricular myocardium from donor hearts. <br>Cor Europ, 4: 130-136

<u>III) Methodische Aspekte der Analyse intracellulärer Calciumtransienten mittels FURA-2 </u>

Die Bestimmung intracellulärer Calciumtransienten ist ein essentielles Werkzeug bei der Analyse des Kontraktionsverhaltens im normalen und insuffizienten Myocard (BLI3). Die Messung intracellulärer Calciumtransienten kann unter Verwendung geeigneter Fluoreszenzfarbstoffe erfolgen zu denen neben dem Äquorin, Indo-1, Quin-2 auch FURA-2 gehört (1, 5, 38, 177, 309). Die Verwendung Calcium-sensitiver Mikroelektroden ist wegen der schlechten zeitlichen Auflösung für die Untersuchung des Calciumtransienten bei Einzelzuckungen am Herzen eher ungeeignet (12, 36).

1) Allen DG, Blinks JR (1978) <br>Calcium transients in aequorin-injected frog cardiac muscle. <br>Nature Lond. 273:509-513

5) Allen DG, Kurihara S (1982) <br>The effects of muscle length on intracellular calcium trancients in mammalian cardiac muscle. <br>J Physiol (Lond): 327: 79-94

12) Backs PH, Ter Keurs HEDJ (1993) <br>Fluorescent properties of rat cardiac trabeculae microinjected with fura-2 salt. <br>Am J Physiol 264: H1098-H1110

36) Blinks JR, Koch-Weser J (1961) <br>Analysis of the effects of changes in rate and rhythm upon myocardial contractility. <br>J Pharmacol Exp Ther 134: 373-389

38) Blinks JR, Wier WG, Hess P, Prendergast FG (1982) <br>Measurement of Calcium concentration in living cells. <br>Prog. Biophys Mol Biol 40: 1-78

177) Kihara Y, Grosman W, Morgan JP (1989) <br>Direct measurements of changes in intracellular calcium transients during hypoxia, ischemia, and reperfusion of the intact mammalian heart. <br>Circ Res 65: 1029-1044

309) Vahl CF, Bonz A, Hagl S (1992) <br>Modulation of the intracellular Calcium transient by shortening in normal human and ventricular myocardium from donor hearts. <br>Cor Europ 4: 130-136

Anmerkungen

Bis auf die Überschrift und einige wenige Quellenverweise ist alles eins zu eins aus Vahl (1995) übernommen. Übernahme eines Tippfehlers: * "(78) Kihara Y, Grosman(sic) W, Morgan JP (1989)" * "177) Kihara Y, Grosman(sic) W, Morgan JP (1989)" * korrekt: "Grossman", siehe: http://circres.ahajournals.org/content/65/4/1029.short

Sichter
Graf Isolan


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Graf Isolan, Zeitstempel: 20111118142123

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki