FANDOM


Kontrastverstärkte sonografische perfusionsdynamische Dignitätsuntersuchungen bei Tumoren der Glandula parotis mit immunhistochemischer Auswertung der Gefäßstruktur

von Dr. Nicole Klipphahn

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Nkl/Fragment 020 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2017-08-01 15:15:11 WiseWoman
Fragment, Gesichtet, Klipphahn 2013, KomplettPlagiat, Nkl, SMWFragment, Schutzlevel sysop

Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
WiseWoman
Gesichtet
Yes
Untersuchte Arbeit:
Seite: 20, Zeilen: 1 ff. (komplett)
Quelle: Klipphahn 2013
Seite(n): 14; 20; 21, Zeilen: 14: 25 ff.; 20: 9 ff.; 21: 1 ff.
Malignome: 3 Lymphknotenmetastasen (23,1%)

3 Mukoepidermoidkarzinome (23,1%)

3 Azinuszellkarzinome (23,1%)

1 Plattenepithelkarzinom (7,7%)

1 malignes Melanom (7,7%)

1 Adenokarzinom (7,7%)

1 Adenozystkarzinom (7,7%)

A) Beurteilung der klinischen Kriterien (Tastbarkeit) , Schallphänomen und Perfusionsverhalten im Ultraschall, sowie deren Vorhersagekraft bezüglich bestimmter Tumorentitäten

Tabelle 2

Tastbarkeit Warthin Tumor Pleomorphes Adenom andere Summe
nicht tastbar 1 1 0 2
tastbar 29 50 44 123
Summe 30 51 44 125

-> Nur 2 der 125 Tumoren waren nicht palpabel, somit ergab sich kein Zusammenhang zwischen Tastbarkeit und Tumorart.

Tabelle 3

Schallphänomen Warthin Tumor Pleomorphes Adenom andere Summe
Kein Phänomen 5 2 7 14
Schallverstärkung 25 49 37 111
Summe 30 51 44 125
Malignome: 3 Lymphknotenmetastasen (23,1%)

3 Mukoepidermoidkarzinome (23,1%)

3 Azinuszellkarzinome (23,1%)

1 Plattenepithelkarzinom (7,7%)

1 malignes Melanom (7,7%)

1 Adenokarzinom (7,7%)

1 Adenozystkarzinom (7,7%)

[Seite 20]

Tabelle 10 zeigt die Verteilung der Tastbarkeit bei den unterschiedlichen Tumortypen. Insgesamt waren nur 2 der 125 Tumoren nicht tastbar, so dass hier kein Zusammenhang hergestellt werden konnte.

[Seite 21]

Tabelle 10: Verteilung der Tastbarkeit bei unterschiedlichen Tumortypen

Tastbarkeit Tumor
Warthin
Pleo. A. andere Summe
nicht tastbar 1 (3.33%) 1 (1.96%) 0 (0.00%) 2
tastbar 29 (96.67%) 50 (98.04%) 44 (100.00%) 123
Summe 30 51 44 125

[...]

Tabelle 11: Verteilung des Schallphänomens bei unterschiedlichen Tumortypen

Schallphänomen Tumor
Warthin
Pleo Andere Summe
Kein Phänomen 5 (16.67%) 2 (3.92%) 7 (15.91%) 14
Schallverstärkung 25 (83.33%) 49 (96.08%) 37 (84.09%) 111
Summe 30 51 44 125
Anmerkungen

Die Quelle ist nicht ausgewiesen. Die Daten stimmen überein.

Sichter
(WiseWoman), SleepyHollow02


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:WiseWoman, Zeitstempel: 20170801151615