Fandom

VroniPlag Wiki

Pes/045

< Pes

31.285Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Der kommunale Verwaltungstrakt [Verwaltungskontrakt]. Rechtliche Einordnung kommunaler Zielvereinbarungen

von Prof. Dr. Patrick Sensburg

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Pes/Fragment 045 20 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-05-09 08:32:57 Hindemith
Fragment, Gesichtet, KGSt 1998, Pes, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Drhchc, Cassiopeia30, Plaqueiator, Frangge, Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 45, Zeilen: 20-25
Quelle: KGSt 1998
Seite(n): 13, Zeilen: 27-36
Wesentlich für die übergeordnete Führung ist dabei, daß sie über die steuerungsrelevanten Informationen verfügt.[152] Diese Informationen erhält sie über das bereits dargestellte Berichtswesen.[153] Diese Berichte müssen die wesentlichen Informationen enthalten. Ein nach oben aggregierter, quantitativ wie qualitativ verdichteter Informationsfluß ermöglicht dezentrale Freiheiten bei zentral geleiteter Ergebnissteuerung.

[152] Weeke, VOP 12/1996, 39.

[153] Vgl. Gliederungspunkt A. II.

Berichte machen der jeweiligen Steuerungsinstanz (z.B. Fachbereichsleitung, zentrale Steuerungsunterstützung, Verwaltungsführung oder Politik) die erforderlichen Informationen zur Steuerung und Kontrolle zugänglich.

Dabei ist darauf zu achten, daß das dazugehörige Berichtswesen[6] ausschließlich steuerungs- und entscheidungsrelevante Informationen enthält und keine Zahlenfriedhöfe produziert werden. Erst ein nach oben aggregierter, quantitativ wie qualitativ verdichteter Informationsfluß ermöglicht dezentrale Freiheiten bei zentral geleiteter Ergebnissteuerung.

[6] vgl. KGSt-Bericht Nr. 15/1994: Verwaltungscontrolling im Neuen Steuerungsmodell. Die Ausgestaltung des Berichtswesens bei der Stadt Detmold wird geschildert in: Ralf Weeke: Das Berichtswesen als Controllinginstrument. VOP 12/1996. S.38-41.

Anmerkungen

Teilweise sinngemaesse Uebernahme, teilweise auch woertliche Uebernahme (letzter Satz), als Quelle ist nur Weeke genannt. Dieser Verweis findet sich allerdings auch in der eigentlichen Quelle. Weeke kommt in der gesamten Dissertation (inkl. Literaturverzeichnis) ausschließlich an dieser einen Stelle vor.

Sichter
Cassiopeia30, Hindemith (PlagKat)


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Plaqueiator, Zeitstempel: 20111012191743

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki