Fandom

VroniPlag Wiki

Pew/020

< Pew

31.268Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Topographie von Caveolae und Caveolin-1, -2 und -3 im Herz- und Skelettmuskel von Ratten

von Dr. Peter Weichel

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Pew/Fragment 020 00 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2014-05-31 06:25:08 Hindemith
Fragment, Gesichtet, KomplettPlagiat, Lodisch et al 1996, Pew, SMWFragment, Schutzlevel sysop

Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 20, Zeilen: Bildunterschrift
Quelle: Lodisch et al 1996
Seite(n): 622, Zeilen: Bildunterschrift
Abbildung 7: Schematische Darstellung einer biologischen Membran. Die Grundstruktur aller Zellmembranen besteht aus zwei Schichten von Phospholipid–Molekülen. Die Kohlenwasserstoffketten der darin gebundenen Fettsäuren befinden sich im hydrophoben Innenbereich der Doppelschicht, während die hydrophilen Köpfe der Phospholipide beide Oberflächen säumen. Integrale Proteine sind mit einer Domäne oder über mehrere Abschnitte in die Lipiddoppelschicht eingebettet. Periphere Proteine werden über spezifische Wechselwirkungen an Membranproteine gebunden. Oligosacharide sind als Bestandteile von Glykoproteinen anzutreffen oder bilden Glykolipide. Abb. 14-1: Schematische Darstellung einer biologischen Membran. Die Grundstruktur aller Zellmembranen besteht aus zwei Schichten von Phospholipid–Molekülen. Die Kohlenwasserstoffketten der darin gebundenen Fettsäuren befinden sich im hydrophoben Innenbereich der Doppelschicht, während die hydrophilen Köpfe der Phospholipide beide Oberflächen säumen. Integrale Proteine sind mit einer Domäne oder über mehrere Abschnitte in die Lipid-Doppelschicht eingebettet. Periphere Proteine werden über spezifische Wechselwirkungen an Membranproteinen gebunden. Oligosaccharide sind als Bestandteile von Glykoproteinen anzutreffen oder bilden Glykolipide.
Anmerkungen

Ein Verweis auf die Quelle fehlt. Die beschriebenen Abbildungen sind nicht identisch.

Sichter
(Hindemith) Schumann

[2.] Pew/Fragment 020 02 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2014-05-31 15:41:15 Hindemith
Fragment, Gesichtet, Opretzka 2005, Pew, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 20, Zeilen: 2-8
Quelle: Opretzka 2005
Seite(n): 66, Zeilen: 5-10
Die Einführung der Gefrierbruchmethode (STEERE 1957, MOOR und MÜHLETHALER 1963, BRANTON und MOOR 1964, BRANTON et al. 1975) hat die Untersuchung der Membranstruktur revolutioniert und zur Entdeckung einer Fülle vorher ungeahnter Details der Membranarchitektur geführt. Ferner sind durch die breite Abwendung [sic] dieser Methode neue Perspektiven zum Verständnis der Beziehungen zwischen Membranstruktur und ihrer Funktion eröffnet worden. Die Einführung der Gefrierbruchmethode (Steere, 1957; Moor und Mühlethaler, 1963; Branton et al., 1975; Branton und Moor, 1964) hat die Untersuchung der Membranstruktur revolutioniert. Die breite Anwendung dieser Methode seit etwa drei Jahrzehnten hat zur Entdeckung einer Fülle ungeahnter Details der Membranarchitektur geführt und neue Perspektiven zum Verständnis der Beziehungen zwischen Membranstruktur und ihren Funktionen eröffnet.
Anmerkungen

Ein Verweis auf die Quelle fehlt.

Sichter
(Hindemith) Schumann


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Hindemith, Zeitstempel: 20140531154351

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki