Fandom

VroniPlag Wiki

Pf/141

< Pf

31.377Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Die Europäische Zentralbank

von Dr. Paul Fang

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Pf/Fragment 141 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2016-06-07 19:25:34 Schumann
Endler 1998, Fragment, Gesichtet, Pf, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
SleepyHollow02
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 141, Zeilen: 1-4, 8-12
Quelle: Endler 1998
Seite(n): 182, Zeilen: 15 ff.
[Die Krise des Finanz- und Weltwirtschaftssystems liess generell] den Ruf nach einer stärkeren Rolle des Staates laut werden. Das lässt sich mit dem Vordringen der keynesianischen Wirtschaftslehre553 erklären, die eine wesentlich aktivere Rolle der Wirtschaftspolitik bei der Konjunktursteuerung einschliesslich der Bekämpfung der Arbeitslosigkeit verlangte. [...] Dementsprechend verstärkten viele Staaten die Einflussmöglichkeit ihrer Regierungen auf die Geldpolitik durch die Verstaatlichung der Zentralbank und die gesetzliche Normierung staatlicher Weisungsrechte, um eine Einbindung der geldpolitischen Instrumente in die allgemeine Wirtschaftspolitik zu erreichen.554

553 J. M. Keynes veröffentlichte seine General Theory im Jahre 1936. Seine Theorie passte in das damalige Umfeld und bildete die intellektuelle Rechtfertigung für eine aktive Rolle des Staates in der Geldpolitik im Dienste der Konjunkturentwicklung.

554 Vgl. CAESAR, ROLF, Die Unabhängigkeit der Notenbank im demokratischen Staat, in: Zeitschrift für Politik (ZfP), Nr. 27, 1980, S. 349 f.

Wesentlich kritischer wurde die Unabhängigkeit der Zentralbank in der Folge der Weltwirtschaftskrise betrachtet. Das läßt sich mit dem Vordringen der keynesianischen Wirtschaftslehre erklären, die der Wirtschaftspolitik eine wesentlich aktivere Rolle bei der Konjunktursteuerung einschließlich der Bekämpfung der Arbeitslosigkeit zuwies. Dementsprechend verstärkten viele Staaten die Einflußmöglichkeiten ihrer Regierungen auf die Geldpolitik durch die Verstaatlichung der Zentralbank und die gesetzliche Normierung staatlicher Weisungsrechte, um eine Einbindung der geldpolitischen Instrumentein die allgemeine Wirtschaftspolitik erreichen zu können15.

15 Vgl. Caesar, Zeitschrift für Politik 27 (1980), S. 349 f. m.w.N.

Anmerkungen

Kein Hinweis auf die Quelle.

Sichter
(SleepyHollow02) Schumann


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Schumann, Zeitstempel: 20160607192835


Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki