Fandom

VroniPlag Wiki

Pf/Fragment 096 03

< Pf

31.358Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion1 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
Verschleierung
Bearbeiter
SleepyHollow02
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 96, Zeilen: 3-21, 101-106 (97: 101-107)
Quelle: Wagener 2001
Seite(n): 47, 48, Zeilen: 47: 4 ff. ; 48: 1 ff.
Unabhängig von ihrer konkreten Stellung innerhalb eines politischen Systems lässt sich ein bestimmtes Grundmuster für die Funktionsbereiche der Zentralbanken feststellen. Insbesondere seit der Abkehr vom Goldstandard, der die Verhaltensweisen der Zentralbanken durch die Verpflichtung auf die Wahrung der Goldparität ursprünglich massgeblich bestimmt hatte, veränderten sich der Funktionsbereich und die Möglichkeiten der Zentralbanken grundlegend. Nachdem die Währungen frei manipulierbar und beeinflussbar geworden waren, entwickelten sich die Zentralbanken zu wirtschafts- und währungspolitischen Steuerungszentren mit entsprechender gesamtvolkswirtschaftlicher Verantwortung. Die Zentralbanken sind nunmehr für die Geldversorgung und den Geldbestand ihres Währungsgebiets verantwortlich und bilden den institutionellen Mittelpunkt der jeweiligen Geldordnung.378

Die Zentralbanken erfüllen ihre Aufgabe, die Volkswirtschaft mit Geld zu versorgen, im Rahmen ihrer drei Hauptfunktionen. Im Allgemeinen verfügen sie zunächst über das alleinige Recht zur Emission von Banknoten. Als „Bank der Banken“ dienen die Zentralbanken im Weiteren als letzte Refinanzierungsstelle aller Geschäftsbanken.379 Schliesslich fungieren die Zentralbanken auch als Bank des Staates380.381


378 CAESAR, ROLF, Der Handlungsspielraum von Notenbanken: Theoretische Analyse und internationaler Vergleich, Baden-Baden, 1981, S. 65 ff.

379 Diese Funktion wird in der Praxis gemeinhin als „Lender of last Resort“ bezeichnet.

380 Die Funktion der Staatsbank ist zum Teil sehr unterschiedlich ausgeprägt. Sie lässt sich grob in zwei Bereiche gliedern. Eine technische Hilfestellung bezieht sich beispielsweise auf die Verwaltung der nationalen Währungsreserven, die staatliche Kassenführung oder die beratende Funktion bei [Geldfragen aller Art. Der andere Bereich betrifft die Kreditgewährungsfunktion. Die Gewährung von kurzfristigen Überbrückungskrediten ist unbedenklich. Besteht jedoch eine Verpflichtung zur dauerhaften Bereitstellung von Finanzmitteln durch die Zentralbank, wäre diese zur Schöpfung von Zentralbankgeld gezwungen. Die Zentralbank wäre in diesem Fall nicht unabhängig und die Zielverpflichtung, Geldwertstabilität zu gewährleisten, wäre nicht oder nur unter sehr erschwerten Bedingungen zu erfüllen. Siehe dazu: CAESAR, ROLF, Der Handlungsspielraum von Notenbanken: Theoretische Analyse und internationaler Vergleich, Baden-Baden, 1981, S. 68 und 132.

381 CAESAR, ROLF, Der Handlungsspielraum von Notenbanken: Theoretische Analyse und internationaler Vergleich, Baden-Baden, 1981, S. 68.]

Unabhängig von der Stellung, die Zentralbanken in einem politischen System einnehmen können, läßt sich meist ein bestimmtes Grundmuster des zentral-banklichen Funktionsbereichs feststellen. Seit der weltweiten Abkehr vom Goldstandard, der die Verhaltensweise der Zentralbanken durch die Verpflichtung auf die Wahrung der „Goldparität“ ursprünglich exogen bestimmte, hat sich der Funktionsbereich und die „institutionelle Macht“ grundlegend verändert. Indem die Währungen prinzipiell „frei manipulierbar“, also endogen „beeinflußbar“ wurden, entwickelten sich die Zentralbanken zu wirtschaftspolitischen „Steuerungszentren“ mit entsprechender gesamtwirtschaftlicher Verantwortung.197 Sie sind institutioneller Mittelpunkt der jeweiligen Geldordnung und prägen über ihre Steuerungsmacht maßgeblich die Verhaltensweisen der einzelnen Wirtschaftssubjekte.

Der Aufgabe, die Volkswirtschaft mit Zentralbankgeld zu versorgen, kommen die Zentralbanken im Rahmen ihrer drei Hauptfunktionen nach: Üblicherweise verfügen sie zunächst über das alleinige Recht zur Emission von Banknoten. [...] Als „Bank der Banken“ bzw. als „Lender of last Resort“ dienen die Zentralbanken desweiteren als „letzte Refinanzierungsstelle“ der privaten, staatlichen und halbstaatlichen Geschäftsbanken.

[Seite 48]

Schließlich fungieren die Zentralbankinstitute stets - wenngleich in zum Teil sehr unterschiedlicher Form - als „Bank des Staates“. [...] Die technische Hilfestellung bezieht sich etwa auf die Abwicklung der staatlichen Kassenfuhrung und die Verwaltung der nationalen Währungsreserven oder die beratende Unterstützung der öffentlichen Hand bei der Begebung und Unterbringung von Schuldtiteln. Daneben ist die Einräumung kurzfristiger Kredite zur Überbrückung von zeitlichen Differenzen zwischen Zahlungsein- und -ausgängen denkbar.201 Die „echte“ Kreditgewährungsfunktion ist jedoch davon deutlich abzugrenzen. Besteht eine Verpflichtung zur dauerhaften Bereitstellung von Finanzmitteln durch die Zentralbank, ist damit bereits eine eindeutige Entscheidung über deren Stellung sowie deren Zielsetzung getroffen worden. [...] Denn die Zentralbank wäre dann, bei einem entsprechenden Kreditvolumen, zur Schöpfung von Zentralbankgeld gezwungen.202“ Eine Zielverpflichtung, die darauf hinausläuft, Preisstabilität zu gewährleisten, ließe sich in diesem Fall nicht oder nur unter sehr erschwerten Bedingungen aufrechterhalten.


197 Vergl. Caesar (1981), S. 65; Samm (1967), S. 57.

201 Vergl. Schnelting (1998), S. 17.

202 Vergl. Caesar (1981), S. 132.

Anmerkungen

Kein Hinweis auf die Quelle.

Sichter
(SleepyHollow02) Schumann

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki