Fandom

VroniPlag Wiki

Psc/334

< Psc

31.377Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Innovationsregulierung im Recht der netzgebundenen Elektrizitätswirtschaft

von Pascal Schumacher

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Psc/Fragment 334 08 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-07-08 20:30:22 Hotznplotz
BR Drucksache 417 07 2007, Fragment, Gesichtet, Psc, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Plagin Hood
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 334, Zeilen: 8-18
Quelle: BR Drucksache 417 07 2007
Seite(n): 52; 53, Zeilen: 22-31; 1
§ 11 Abs. 2 Satz 2 nennt in Nr. 1 bis 3 Regelbeispiele für Bereiche, die – bei Vorliegen der o. g. Voraussetzungen nach Satz 4 – einer Verfahrensregulierung der Stromversorgungsnetze unterfallen können1175. Die unter Nr. 3 aufgeführten Kosten für die Beschaffung von Energie zur Erbringung von Ausgleichsleistungen ergeben sich auf Grundlage der Definition von Ausgleichsleistungen in § 3 Nr. 1 EnWG. Sie umfassen z. B. die Kosten für die Bereitstellung von Regelleistung und Regelenergie, für die Ausgleichsenergie zur Glättung stochastischer Einspeisungen aus erneuerbaren Energien nach dem EEG und für die Beschaffung von Verlustenergie nach § 10 StromNEV. Erfasst werden können auch Kosten für die Beschaffung von Ausgleichsleistungen aus erneuerbaren Energien, soweit hierfür eine wirksame Selbstverpflichtung existiert.

1175 Vgl. Begründung zum ARegV-E, 49. [...]

[Seite 52, Z. 22-31]

Satz 2 nennt in den Nr. 1 bis 3 Regelbeispiele für Bereiche, die – bei Vorliegen der o. g. Voraussetzungen nach Satz 4 – einer Verfahrensregulierung der Stromversorgungsnetze unterfallen können. Die unter Nr. 3 aufgeführten Kosten für die Beschaffung von Energie zur Erbringung von Ausgleichsleistungen ergeben sich auf Grundlage der Definition von Ausgleichsleistungen in § 3 Nr. 1 des Energiewirtschaftsgesetzes. Sie umfassen z. B. die Kosten für die Bereitstellung von Regelleistung und Regelenergie, für die Ausgleichsenergie zur Glättung stochastischer Einspeisungen aus erneuerbaren Energien nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz und für die Beschaffung von Verlustenergie nach § 10 der Stromnetzentgeltverordnung. Erfasst werden können auch Kosten für die Beschaffung von Ausgleichsleistungen aus Erneuerbaren Energien, soweit hierfür eine wirksame

[Seite 53, Z. 1]

Verfahrensregulierung existiert.

Anmerkungen

Fußnote 1175 enthält Zusatzinformationen, die nicht aus der Quelle stammen, jedoch keine Quellenangabe.

Sichter
Hotznplotz


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Hotznplotz, Zeitstempel: 20120708203247

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki