Fandom

VroniPlag Wiki

Quelle:Aos/GAiN 2007

< Quelle:Aos

31.357Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Angaben zur Quelle [Bearbeiten]

Autor     Global Aid Network
Titel    Infos über den Irak
Datum    02. 07 2007
Anmerkung    Nachweis über Internet Archive http://web.archive.org/web/20070702231940/http://www.gain-germany.org/gain/content/hilfsprojekte/irak/irak_infos.php
URL    http://www.gain-germany.org/gain/content/hilfsprojekte/irak/irak_infos.php

Literaturverz.   

nein
Fußnoten    nein
Fragmente    2


Fragmente der Quelle:
[1.] Aos/Fragment 032 04 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-06-15 15:24:04 Hindemith
Aos, Fragment, GAiN 2007, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Plagin Hood
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 032, Zeilen: 04-12
Quelle: GAiN 2007
Seite(n): 1 (Internetversion), Zeilen: --
Den Südwesten des Irak beherrscht Wüste, das ist das Gebiet westlich des Euphrats bis zur Grenze von Jordanien und Syrien, während der Nordosten gebirgig ist. Dazwischen liegt das fruchtbare Becken der Flüsse Euphrat und Tigris. Beide Flüsse fließen parallel zueinander nach Südosten, überqueren den nördlichen Teil des Landes und bilden von ihrem Zusammenfluss bis zur Mündung in den persischen Golf ein großes Sumpfgebiet. Zur Mitte hin steigt das Land über Steppengebiete nordwestlich von Baghdad leicht an. Im Nordosten des Tigris hebt es sich bis zum Hochland von Hamrin und zu den Bergen an der türkischen und iranischen Grenze. Die westlichen Wüsten neigen sich sanft in Richtung Saudi Arabien und Jordanien. Der Südwesten des Landes ist beherrscht von Wüste, während der Nordosten gebirgig ist. In der Mitte liegt das fruchtbare Becken der Flüsse Euphrat und Tigris. Sie fließen parallel zueinander von Nordwesten nach Südosten und bilden von ihrem Zusammenfluß bis zur Mündung in den Persischen Golf ein großes Sumpfgebiet. Nordwestlich von Bagdad steigt das Land über Steppengebiete leicht an. Im Nordosten des Tigris hebt es sich bis zum Hochland von Hamrin und den Bergen der iranischen und türkischen Grenze. Die westlichen Wüsten gehen leicht in Richtung nach Jordanien und Saudi-Arabien.
Anmerkungen

Die Quellenangabe unterbleibt. Der Textinhalt findet sich ähnlich auch auf S. 51 in der Dissertation, siehe Aos/Fragment 051 30. Während der Text auf S. 51 in sehr hohem Maße mit der Quelle GAiN 2007 übereinstimmt, scheint der Text hier stellenweise etwas besser mit den Inhalt eines Blog-Beitrags [1] vom 24.09.02 übereinzustimmen. Es liegt daher nahe, dass der Verfasser entweder eine andere oder mehrere Quellen verwendet hat.

Sichter
(Plagin Hood), Qadosh

[2.] Aos/Fragment 051 30 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-04-27 22:12:34 Plagin Hood
Aos, Fragment, GAiN 2007, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan, WiseWoman
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 51, Zeilen: 30-37
Quelle: GAiN 2007
Seite(n): 1 (Internetversion), Zeilen: --
Den Südwesten des Irak beherrscht Wüste, während der Nordosten gebirgig ist. Dazwischen liegt das fruchtbare Becken der Flüsse Euphrat und Tigris. Beide Flüsse fließen parallel zueinander nach Südosten und bilden von ihrem Zusammenfluss bis zur Mündung in den persischen Golf ein großes Sumpfgebiet. Zur Mitte hin steigt das Land über Steppengebiete nordwestlich von Baghdad leicht an. Im Nordosten des Tigris hebt es sich bis zum Hochland von Hamrin und den Bergen an der türkischen und iranischen Grenze. Die westlichen Wüsten neigen sich sanft in Richtung Saudi Arabien und Jordanien. Der Südwesten des Landes ist beherrscht von Wüste, während der Nordosten gebirgig ist. In der Mitte liegt das fruchtbare Becken der Flüsse Euphrat und Tigris. Sie fließen parallel zueinander von Nordwesten nach Südosten und bilden von ihrem Zusammenfluß bis zur Mündung in den Persischen Golf ein großes Sumpfgebiet. Nordwestlich von Bagdad steigt das Land über Steppengebiete leicht an. Im Nordosten des Tigris hebt es sich bis zum Hochland von Hamrin und den Bergen der iranischen und türkischen Grenze. Die westlichen Wüsten gehen leicht in Richtung nach Jordanien und Saudi-Arabien.
Anmerkungen

Leicht überarbeitet aber unverkennbar. Die Quellenangabe unterbleibt. Der Text findet sich bereits sehr ähnlich auf S. 32, siehe Aos/Fragment 032 04.

Sichter
(Graf Isolan) WiseWoman

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki