Fandom

VroniPlag Wiki

Quelle:Aos/Mackedanz 2000

< Quelle:Aos

31.288Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Angaben zur Quelle [Bearbeiten]

Autor     Klaus Guenter Hinzen
Titel    Wie untersucht man Erdbeben?
Jahr    vermutlich 2000
Anmerkung    Nachweis von März 23, 2000 im archive.org [1]
URL    http://www.seismo.uni-koeln.de/edu/mess.htm

Literaturverz.   

nein
Fußnoten    nein
Fragmente    1


Fragmente der Quelle:
[1.] Aos/Fragment 173 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-04-07 09:44:37 Kybot
Aos, Fragment, Gesichtet, KomplettPlagiat, Mackedanz 2000, SMWFragment, Schutzlevel sysop

Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
Marcusb, Klicken, Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 173, Zeilen: 1-19
Quelle: Mackedanz 2000
Seite(n): 1, Zeilen:
Die Seismologen untersuchen Erdbeben zum einen dadurch, dass sich Schäden oder Veränderungen im Gelände nach einem starken Beben studieren, zum anderen durch den Einsatz von Seismographen.

Seismographen [FN 49] sind Geräte, die die Bodenbewegung an der Erdoberfläche zum Teil auch in Bohrlöchern messen und aufzeichnen.

Moderne Seismographen bestehen heute aus einem mechanischen und einem elektronischen Teil. Man kann sich aber auch einen einfachen Seismographen vorstellen, der aus einem Trommel oder Walze (mit Papier darauf) besteht, einer Feder, einem Gewicht und einem Schreibstift. Das eine Ende der Feder ist fest mit einem Metallstativ verbunden, das wiederum fest auf dem Boden steht. Am anderen Ende der Feder ist das Gewicht mit dem Schreibstift befestigt. Der Stift schreibt eine Linie auf der Walze, die sich ständig dreht. Im Falle eines Bebens bewegen sich alle Teile des Seismographen mit Ausnahme der Masse mit dem Schreibstift. Durch die Bewegung der Walze werden auf dem Papier Zickzacklinien geschrieben, die Informationen über die Bodenbewegung enthalten. Diese Linien werden als Seismogramme bezeichnet.

Durch die Auswertung der Informationen in den Seismogrammen kann der Seismologe/in feststellen, wie weit das Zentrum des Bebens entfernt war, und wie stark das Beben war. Das genaue Ort des Zentrums kann aus einem Seismogramm nicht abgeleitet werden, dazu sind Informationen von wenigstens zwei weiteren Seismometerstationen erforderlich.

[FN 49] Wikipedia, die freie Enzyklopädie

Wie untersucht man Erdbeben?

Seismologen untersuchen Erdbeben zum einen dadurch, daß sie Schäden oder Veränderungen im Gelände nach einem starken Beben studieren, zum anderen durch den Einsatz von Seimographen. Seismographen sind Geräte, die die Bodenbewegung an der Erdoberfläche (zum Teil auch in Bohrlöchern) messen und aufzeichnen.

Moderne Seismographen bestehen heute aus einem mechanischen und einem elektronischen Teil. Man kann sich aber auch einen einfachen Seismographen vorstellen, der aus einer Trommel oder Walze mit Papier darauf besteht, einer Feder, einem Gewicht und einem Schreibstift. Das eine Ende der Feder ist fest mit einem Metallstativ verbunden, das wiederum fest auf dem Boden steht. Am anderen Ende der Feder ist das Gewicht mit dem Schreibstift befestigt. Der Stift schreibt eine Linie auf die Walze, die sich ständig dreht. Im Falle eines Bebens bewegen sich alle Teile des Seismographen mit Ausnahme der Masse mit dem Schreibstift. Durch die Bewegung der Walze werden auf dem Papier Zickzacklinien geschrieben, die Information über die Bodenbewegung enthalten. Diese Linien werden als Seismogramme bezeichnet.

Durch die Auswertung der Information in den Seismogrammen kann der/die Seismologe(in) feststellen, wie weit das Zentrum des Bebens entfernt war, und wie stark das Beben war. Der genaue Ort des Zentrums kann aus einem Seismogramm nicht abgeleitet werden, dazu sind Informationen von wenigstens zwei weiteren Seismometerstationen erforderlich.

Anmerkungen

Es ist nicht klar, warum Wikipedia als Quelle erwähnt wird. Die sehr lange wörtliche Übernahme ist aber keinesfalls gekennzeichnet.

Sichter
(marcusb) Klicken







Der Datenwert „vermutlich“ kann einem Attribut des Datentyps Zahl nicht zugeordnet werden sondern bspw. der Datenwert „2000“.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki