Fandom

VroniPlag Wiki

Quelle:Asc/Wikipedia U.S. News and World Report 2009

< Quelle:Asc

31.384Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Angaben zur Quelle [Bearbeiten]

Titel    U.S. News & World Report
Herausgeber    Wikipedia
Datum    12. November 2009
URL    http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=U.S._News_%26_World_Report&oldid=66729178

Literaturverz.   

nein
Fußnoten    nein
Fragmente    1


Fragmente der Quelle:
[1.] Asc/Fragment 116 04 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2013-09-20 07:53:58 Graf Isolan
Asc, Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung, Wikipedia U.S. News and World Report 2009

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 116, Zeilen: 4-12
Quelle: Wikipedia U.S. News and World Report 2009
Seite(n): 1 (Internetquelle), Zeilen: -
U.S. NEWS & WORLD REPORT wurde 1933 als UNITED STATES NEWS

gegründet. Seit der Fusion mit dem Magazin WORLD REPORT 1948 erscheint es unter seinem heutigen Titel U.S. NEWS. Es steht politisch rechts und belegt, trotzdem es seinen Schwerpunkt eher auf Politik, Wirtschaft und Gesundheit legt, nach Auflagen den dritten Rang im Nachrichtenmagazinsektor. Bekannt ist es vor allem durch eine jährlich erscheinende Rangliste der amerikanischen Universitäten. Trotz seiner hohen Verkaufszahlen erscheint U.S. NEWS aufgrund der durch die Finanzkrise bedingten Verluste seit Januar 2009 nur noch monatlich. Ergänzend werden Updates im Internet veröffentlicht.

Der U.S. News & World Report ist ein ehemals wöchentlich erscheinendes amerikanisches Nachrichtenmagazin, das seit Januar 2009 nur noch monatlich erscheint.

Es wurde 1933 als United States News gegründet. Seit der Fusion mit dem Magazin World Report 1948 erscheint es unter seinem heutigen Titel. David Lawrence (1888-1973),der Gründer der Zeitschrift, verkaufte sie an seine Mitarbeiter, die ihre Anteile wiederum 1984 an Mortimer Zuckermann, den Mitherausgeber der New York Daily News, veräußerten.

Der U.S. News & World Report steht politisch rechts von seinen Hauptkonkurrenten TIME und Newsweek. Hinter diesen beiden Magazinen belegt die Zeitschrift auflagenmäßig den dritten Rang im Nachrichtenmagazinsektor. Bekannt ist sie vor allem durch eine jährlich erscheinende Rangliste der amerikanischen Universitäten.

Trotz seiner hoher Verkaufszahlen erscheint US News and World Report aufgrund der durch die Finanzkrise bedingten Verluste seit Januar 2009 nur noch in einem monatlichen Ritus. Ergänzend werden Updates im Internet veröffentlicht.

Anmerkungen

Kein Hinweis auf eine Übernahme.

Sichter
(Graf Isolan), SleepyHollow02

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki