Fandom

VroniPlag Wiki

Quelle:Ast/Fries 2003

< Quelle:Ast

31.366Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Angaben zur Quelle [Bearbeiten]

Autor     Trutz Fries
Titel    Unternehmensbewertung von Krankenhäusern
Ort    Köln
Jahr    2003
Reihe    Arbeitsberichte zum Management im Gesundheitswesen. Herausgeber: Univ.-Prof. Dr. Ludwig Kuntz, Arbeitsbericht Nr. 3
URL    http://www.econbiz.de/archiv/k/uk/sgesundheit/un-bewertung_krankenhaus.pdf

Literaturverz.   

nein
Fußnoten    nein
Fragmente    2


Fragmente der Quelle:
[1.] Ast/Fragment 160 25 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2016-02-12 07:06:19 PlagProf:-)
Ast, Fragment, Fries 2003, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Dimpfelmoser
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 160, Zeilen: 25-31
Quelle: Fries 2003
Seite(n): 54, Zeilen: 07-15
Die Investitionskosten der Krankenhäuser werden im Rahmen der dualen Finanzierung von den Bundesländern übernommen292. Diese Fördermittel werden unbefristet und zinslos zur Verfügung gestellt. Aufgrund dessen bestehen Besonderheiten bei der Bilanzierung dieser Investitionsmittel, die wegen ihrer Höhe die Bilanz erheblich beeinflussen. Die bilanzielle Abbildung dieser Investitionsmittel erfolgt über Sonder- und Ausgleichsposten sowohl auf der Aktiv-, als auch auf der Passivseite. Die Sonderposten werden im Rahmen des vorliegenden Modells wie folgt kategorisiert.

292 Vgl. u. a. Kapitel 2 dieser Arbeit.

Die Investitionskosten der Krankenhäuser werden im Rahmen der dualen Finanzierung von den Bundesländern übernommen (vgl. Kapitel B.IV). Diese Fördermittel werden unbefristet und zinslos zur Verfügung gestellt. Aufgrund dessen bestehen Besonderheiten bei der Bilanzierung dieser Investitionsmittel, die wegen ihrer Höhe die Bilanz erheblich beeinflussen. Die bilanzielle Abbildung dieser Investitionsmittel erfolgt über Sonder- und Ausgleichsposten sowohl auf der Aktiv- als auch auf der Passivseite154. Die Bilanz eines Krankenhauses inkl. dieser Sonderposten stellt sich verkürzt wie folgt dar:

154 Vgl. Kaufmann 1999, S. 23.

Anmerkungen

Die Quelle wird nicht genannt.

Sichter
(Dimpfelmoser), PlagProf:-)

[2.] Ast/Fragment 161 03 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2016-02-12 23:09:10 Hindemith
Ast, Fragment, Fries 2003, Gesichtet, KomplettPlagiat, SMWFragment, Schutzlevel sysop

Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
PlagProf:-)
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 161, Zeilen: 3-6
Quelle: Fries 2003
Seite(n): 55, Zeilen: Tab. 2, 3-5
• Ausgleichsposten aus Darlehensförderung

Hauptzweck der Bildung dieser Sonderposten ist die erfolgsneutrale Verbuchung der Finanzierungsgelder, sowie der mit der Anschaffung von Investitionsgütern verbundenen Abschreibungen.

E. Ausgleichsposten aus Darlehensförderung

[...]

Hauptzweck der Bildung dieser Sonderposten ist die erfolgsneutrale Verbuchung der Finanzierungsgelder sowie der mit der Anschaffung von Investitionsgütern verbundenen Abschreibungen.

Anmerkungen

Fortsetzung von Fragment 160 25. Die Quelle wird nicht genannt.

Sichter
(PlagProf:-) Schumann

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki