Fandom

VroniPlag Wiki

Quelle:Aw/Fonagy 2004

< Quelle:Aw

31.371Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Angaben zur Quelle [Bearbeiten]

Autor     Peter Fonagy
Titel    Affektregulierung, Mentalisierung und die Entwicklung des Selbst
Ort    Stuttgart
Verlag    Klett-Cotta
Jahr    2004
Anmerkung    Im Literaturverzeichnis angegegeben mit Jahreszahl 2008; nach DNB-Info bereits 2004 erschienen
ISBN    3608943846
URL    http://books.google.de/books?id=j8zTxr-Mn3wC

Literaturverz.   

ja
Fußnoten    nein
Fragmente    1


Fragmente der Quelle:
[1.] Analyse:Aw/Fragment 022 06 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-12-25 20:47:02 Plagin Hood
Aw, Fonagy 2004, Fragment, SMWFragment, Schutzlevel, Verschleierung, ZuSichten

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hood
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 22, Zeilen: 6-11
Quelle: Fonagy 2004
Seite(n): 20, Zeilen: 0
Obwohl der defensive Gebrauch des fremden Selbstanteils ursprünglich der Anpassung diente, ist es später höchst pathologisch. Denn er geht mit einer fortgesetzten Ablehnung der Mentalisierung einher, zumindest in Bindungsbeziehungen. Das psychische Selbst wird von einem quälenden Anderen im Selbst massiv beeinträchtigt. Die Person ist absolut abhängig von der körperlichen Gegenwart eines Anderen, in der der externalisierte Anteil untergebracht werden muss. Der defensiver Gebrauch des fremden Selbstanteils ist zutiefst pathogen, obwohl er ursprünglich der Anpassung diente. Nach unserer Ansicht kennzeichnet er die Entwicklung gravierender Persönlichkeitsprobleme, die mit drei wichtigen Veränderungen enhergeht: (a) mit einer fortgesetzten Ablehnung der Mentalisierung, zumindest in Bindungskontexten, (b) mit der massiven Beeinträchtigung des psychischen Selbst durch das Auftauchen eines quälenden Anderen im Selbst und (c) mit einer absoluten Abhängigkeit von der physischen Gegenwart des Anderen, in dem der externalisierte Anteil untergebracht werden muß.
Anmerkungen

Ein Quellenverweis unterbleibt. Durch das Fehlen des Zusatzes "Nach unserer Ansicht" (siehe Quelle) entsteht zudem der Eindruck einer generalisierten Gültigkeit der Aussagen. (Der Autor Fonagy wird zuvor erwähnt, allerdings für ein anders Werk und im Zusammenhang mit dem voranstehenden Text, welcher sich dort ähnlich wiederfindet.)

Sichter

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki