Fandom

VroniPlag Wiki

Quelle:Bah/Lenhartz 1935

< Quelle:Bah

31.359Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Angaben zur Quelle [Bearbeiten]

Autor     Rolf Lenhartz
Titel    Siedlungskundliche Fragen am Niederrhein. Mit einer Karte und 18 Abbildungen
Zeitschrift    Rheinische Vierteljahrsblätter
Ort    Bonn
Verlag    Ludwig Röhrscheid
Jahr    1935
Jahrgang    5
Nummer    2 u. 3
Seiten    117-147

Literaturverz.   

ja
Fußnoten    nein
Fragmente    1


Fragmente der Quelle:
[1.] Analyse:Bah/Fragment 012 05 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2014-01-08 22:59:11 Hotznplotz
Bah, Fragment, Gesichtet, Lenhartz 1935, SMWFragment, Schutzlevel, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hotznplotz
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 12, Zeilen: 5-11
Quelle: Lenhartz 1935
Seite(n): 118, 119, Zeilen: 118:31-35; 119:1-3
Am unteren Niederrhein finden sich die Bodenarten Sand, Lehm, Ton, Moor, Kies und Marsch und das Relief wechselt zwischen Alluvium, Niederterasse [sic] und aufgelösten älteren Terassen [sic]. Die Flußmarschstreifen,die Bögen der alten Rheinläufe, die Flußniederungen mit den Auenwäldern, die zahllosen Bäche und Brüche bilden die idealen Voraussetzungen für Wiesen und Weiden, die höhergelegenen Terassenstücke [sic] sind die natürlichen Ackerböden. Besonders am unteren Niederrhein ist die Landschaft unruhiger im schnellen Wechsel der Bodenarten von Sand, Lehm, Ton, Moor, Kies und Marsch und im häufigen Wechsel des Reliefs von Alluvium, Niederterrasse und aufgelösten älteren Terrassen. Die Flußmarschstreifen, die Bögen der alten Rheinläufe, die Flußniederungen mit den Auenwäldern, die zahllosen Bäche und die Brüche zeichnen die Böden für die Wiesen und Weiden vor, die höhergelegenen Terrassenstücke die natürlichen Ackerböden.
Anmerkungen

Die Quelle wird lediglich im Literaturverzeichnis erwähnt.

Sichter
(Hotznplotz), Hindemith

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki