Fandom

VroniPlag Wiki

Quelle:Bah/Van den Bergh 1901

< Quelle:Bah

31.268Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Angaben zur Quelle [Bearbeiten]

Autor     Van den Bergh’s Margarine-Gesellschaft m. b. H.
Titel    Van den Bergh’s Margarine-Werke Cleve, Rotterdam, London, Brüssel. Ihre Begründung und Entwicklung 1872/1901
Ort    Köln
Verlag    M. DuMont Schauberg
Jahr    1901

Literaturverz.   

ja
Fußnoten    ja
Fragmente    2


Fragmente der Quelle:
[1.] Analyse:Bah/Fragment 067 16 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2014-07-20 10:46:36 Stratumlucidum
Bah, Fragment, KeineWertung, SMWFragment, Schutzlevel, Van den Bergh 1901, ZuSichten

Typus
KeineWertung
Bearbeiter
Stratumlucidum
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 67, Zeilen: 16-25
Quelle: Van den Bergh 1901
Seite(n): 8, 34, 35, Zeilen: 8:5-8, 11-13; 34:3-7; 35:1
Die nächste entscheidende Neuerung - wiederum nicht selbst entwickelt sondern erworben - war 1899 die Erfindung des Ernährungswissenschaftlers Prof. Liebreich, Reichspatent Nr. 100922, zur Herstellung des "milchbakterienfreien Butterersatzes Sana", d.h. Sana wurde mit Mandelmilch statt mit Kuhmilch hergestellt. Im Jahr 1899 wurde eine eigene Fabrik zur Herstellung von Sana errichtet, die am 1. November d. J. die Produktion aufnahm. Die Neugründung geschah auf dem ursprünglichen Fabrikgelände, war aber rechtlich völlig getrennt, denn es wurde auch eine eigene Sana-Gesellschaft m.b.H. gegründet[, über die wir an anderer Stelle noch mehr hören werden]. [Seite 8]

1899. Van den Bergh erwarb das deutsche Reichspatent No. 100 922 zur Herstellung des milchbakterienfreien Butter-Ersatzes Sana, eine Erfindung des Geh. Medizinalrates Prof. Dr. Liebreich und Dr. Michaelis. [...]

[Sana-Logo]

1900. Errichtung der neuen Fabrik zur Herstellung von Sana, die am 1. November in Betrieb gestellt und der neu gebildeten Gesellschaft, Sana-Gesellschaft m. b. H., übergeben wurde.

[Seite 34]

Der Erwerb des deutschen Reichspatents No. 100 922 im Jahre1899,eineErfindungdesGeh.Med.-RatsProf.Dr.Liebreich [sic]

[Bild]

und Dr. Michaelis in Berlin, einen Butter-Ersatz, mit Umgehung der Verwendung von tierischer Milch, mit Mandelmilch herzustellen, hat gezeigt, dass wir auch damit, dem Zuge der Zeit folgend,

[Seite 35]

das Richtige getroffen haben.

Anmerkungen

Die Verf. verweist im vorigen Absatz auf S. 7 ff. der Quelle. Sie macht jedoch nicht kenntlich, dass sie die vorliegenden Ausführungen ebenfalls aus dieser übernimmt.

Sichter
(Stratumlucidum)

[2.] Analyse:Bah/Fragment 129 25 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2014-03-02 15:22:40 Stratumlucidum
Bah, Fragment, SMWFragment, Schutzlevel, Van den Bergh 1901, Verschleierung, ZuSichten

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Stratumlucidum
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 129, Zeilen: 25-27
Quelle: Van den Bergh 1901
Seite(n): 38, Zeilen: 4-7
Im Jahr 1901 verfügte v.d.B. über Filialen in Berlin, Chemnitz, Hamburg, Hannover, Mannheim, Nürnberg und Stettin. Der Verkaufs-Apparat umfasst, ausser den Filialen in Berlin, Chemnitz, Hamburg, Hannover, Mannheim, Nürnberg, Stettin, Fabrikniederlagen in einer Anzahl grösserer Städte und ca. 60 General-Agenturen mit über 400 Beamten und Arbeitern.
Anmerkungen

Keine Nennung der Quelle (die im Jahr 1901 erschienen ist).

Sichter
(Stratumlucidum)

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki