Fandom

VroniPlag Wiki

Quelle:Bds/Lischka 2003

< Quelle:Bds

31.371Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Angaben zur Quelle [Bearbeiten]

Autor     Andreas Lischka
Titel    Erfolgreiche PVC-Vermeidung im Krankenhaus. Die Kinderklinik Glanzing. Präsentation anlässlich des Symposiums „Gesundheitsvorsorge heißt PVC-Vermeidung" am 02.06.2003 in Wien
Ort    Wien
Jahr    Juni 2003
URL    http://www.greenpeace.at/uploads/media/PVC_Vermeidung_Glanzing.pdf

Literaturverz.   

ja
Fragmente    2


Fragmente der Quelle:
[1.] Bds/Fragment 083 15 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-04-07 09:58:31 Kybot
Bds, Fragment, KeinPlagiat, Lischka 2003, SMWFragment, Schutzlevel, Unfertig

Typus
KeinPlagiat
Bearbeiter
Hindemith, 84.44.197.85, Hotznplotz, Goalgetter, Senzahl
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 83, Zeilen: 11-17
Quelle: Lischka 2003
Seite(n): 02, Zeilen: 01-06
Basierend auf den Ergebnissen wurde von der EU im Jahr 1999 beschlossen, dass ab 2002 DEHP in Reinform sowie in Zubereitungen mit mehr als 0,5 Prozent DEHP-Anteil EU-weit mit dem Buchstaben T (Toxic) und dem Giftsymbol, dem Totenkopf, gekennzeichnet werden müssen. Von dieser Kennzeichnungspflicht ausgenommen sind jedoch alle Kunststoffartikel wie PVC-Produkte, obwohl Weich-PVC in der Regel zwischen 20 und 40 Prozent DEHP als Weichmacher enthält. Wegen seiner karzinogenen und seiner reproduktionstoxischen Eigenschaften müssen DEHP und Zubereitungen, die mehr als 0.5% DEHP enthalten, EU-weit mit dem Buchstaben T (Toxic) und dem Giftsymbol, dem Totenkopf, gekennzeichnet werden.

[Grafik]

Von dieser Kennzeichnungspflicht ausgenommen sind jedoch alle Kunststoffartikel, wie PVC-Medizinprodukte! Damit fehlt dieser wichtige Warnhinweis für den Anwender (z. B. den Arzt), obwohl Weich-PVC in der Regel zwischen 20-40% DEHP als Weichmacher enthält.

Anmerkungen

Beginn des Absatzes angepasst, dann weitgehend wörtliche Übernahme ohne Quellenangabe

Sichter
Hotznplotz Goalgetter Rückstufung auf nur verdächtig (könnte imho auch aus anderer Quelle mit allgemeiner Formulierung sein)








Der Datenwert „Juni“ kann einem Attribut des Datentyps Zahl nicht zugeordnet werden sondern bspw. der Datenwert „2003“.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki