Fandom

VroniPlag Wiki

Quelle:Bds/Stawitz 2005

< Quelle:Bds

31.268Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Angaben zur Quelle [Bearbeiten]

Autor     Holger Stawitz
Titel    PVC und seine Geschichte – Vorzeigeprodukt der chemischen Industrie oder ökologischer Problemfall?
Ort    [Bonn]
Jahr    [2005]
Seiten    102
Anmerkung    Schriftliche Hausarbeit im Rahmen der Ersten Staatsprüfung für das Lehramt für die Sekundarstufe II dem Staatlichen Prüfungsamt Köln vorgelegt. Die ursprünglich auf den Webseiten der AgPU am 07.06.2011 als Diplomarbeit_Stawitz.pdf abgerufene Datei ist dort nicht mehr vorhanden; Sicherungskopie von VroniPlag Wiki.
URL    http://images3.wikia.nocookie.net/vroniplag/de/images/1/18/Diplomarbeit_Stawitz.pdf

Literaturverz.   

nein
Fragmente    12


Fragmente der Quelle:
[1.] Bds/Fragment 059 10 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-04-07 09:57:25 Kybot
Bds, Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Stawitz 2005, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
87.122.58.231, Dr. Simplicius, Goalgetter, Hotznplotz
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 59, Zeilen: 08-12
Quelle: Stawitz 2005
Seite(n): 09, Zeilen: 14-17
In dieser Zeit entstanden auch in Deutschland die ersten Fabriken zur Herstellung von PVC. Im Vergleich zu den Herstellungsverfahren anderer Kunststoffe, wie Polypropylen (im Folgenden PP) und Polyethylen (im Folgenden PE), ist die Herstellung von PVC ein technisch anspruchsvoller,

mehrstufiger Prozess.

In den 30er Jahren wurden erste Fabriken in Deutschland zur Herstellung von PVC gebaut. [...] Im Vergleich zu den Herstellungsverfahren anderer Kunststoffe, wie z.B. PE und PP, ist die Herstellung von PVC ein technisch anspruchsvoller, mehrstufiger Prozess.
Anmerkungen

leichte Umformulierungen, kein Hinweis auf die Quelle

Sichter
Goalgetter Hotznplotz

[2.] Bds/Fragment 059 17 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-04-06 16:08:50 Kybot
Bds, Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Stawitz 2005, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Plaqueiator, Hindemith, Hotznplotz, Dr. Simplicius
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 59, Zeilen: 16-18
Quelle: Stawitz 2005
Seite(n): 21, Zeilen: 02-03
Trotzdem ist das Roh-PVC, das man bei der Polymerisation von VC erhält, noch kein gebrauchsfähiger Kunststoff. Das Rohprodukt, das man bei der Polymerisation von VC erhält, ist noch kein gebrauchsfähiger Kunststoff.
Anmerkungen

Aus der Quelle werden Sätze entnommen und in der Diss. gestreut.

Sichter
Hotznplotz Dr. Simplicius

[3.] Bds/Fragment 059 21 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-04-07 09:57:29 Kybot
Bds, Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Stawitz 2005, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Plaqueiator, Hotznplotz, Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 59, Zeilen: 21-23
Quelle: Stawitz 2005
Seite(n): 22, Zeilen: 21-23
Um die Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten zumindest grob zu gliedern, wird zwischen Hart- (ohne Weichmacher) und Weich-PVC unterschieden (Tötsch/Gaensslen 1990: 5-29). Um die Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten wenigstens grob zu gliedern, unterscheidet man nach Hart- (ohne Weichmacher) und Weich-PVC[58].

[Fn. 58] Vgl.: Wagner, Fem.: "Kunststoffe in der Praxis", S.60

Anmerkungen

Aus der Quelle werden Sätze fast wortgleich entnommen und auf der Seite gestreut, s. selbe Quelle in Z. 08-12 und 16-18. Zur Eindeutigkeit der Formulierung (incl. Klammern) siehe: [1]. Die Fussnoten verweisen auf unterschiedliche Literatur!

Sichter
Hotznplotz Hindemith

[4.] Bds/Fragment 066 20 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-04-07 09:57:49 Kybot
Bds, Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Stawitz 2005, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Dr. Simplicius, Goalgetter, Hotznplotz
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 66, Zeilen: 17-21
Quelle: Stawitz 2005
Seite(n): 45, Zeilen: 12-16
Lange schien es so, als wären PVC-Produkte allgegenwärtig und als würden sie aufgrund ihrer Eigenschaften allen Anforderungen gerecht. Jedoch folgte auf die rundum positive Betrachtung aufgrund mehrerer Zwischenfälle die Ernüchterung und eine bis zum heutigen Tage nicht endende umweltpolitische Debatte um den Massenkunststoff PVC. PVC-Produkte waren also allgegenwärtig und schienen ihren Anforderungen in allen Bereichen gerecht zu werden. [...] Jedoch folgte auf diese rundum positive Bilanz aufgrund mehrerer Zwischenfälle die Ernüchterung und die ernsthafte Auseinandersetzung mit dem Massenkunststoff PVC.
Anmerkungen

Umformulierungen, keine Quellenangabe

Sichter
Goalgetter Hotznplotz

[5.] Bds/Fragment 084 25 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-04-07 09:58:33 Kybot
Bds, Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Stawitz 2005, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Dr. Simplicius, Fiesh, Hotznplotz, Goalgetter, Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 84, Zeilen: 23-31
Quelle: Stawitz 2005
Seite(n): 53-54, Zeilen: 29-32; 01-05
Die EU-Abgeordneten von SPD und Grünen begrüßten die Entscheidung der EU uneingeschränkt. Ein EU-Abgeordneter der FDP, Holger Krahmer, bezeichnete hingegen das Verbot als eine vollkommen übertriebene Auslegung des Vorsorgeprinzips. Der CDU-Abgeordnete Horst Schnellhart hielt die Entscheidung der EU ebenfalls für problematisch und unrealistisch. Das Bundesumweltamt hingegen betont, dass durch das Verbot die besondere Schützenswürdigkeit von Kindern herausgestellt wird, auch wenn bei der Entscheidung über die wissenschaftliche Bewertung hinaus gegangen wird (Spiegel 28/2005: 140). Während die EU-Abgeordneten von Grünen und SPD die Entscheidung uneingeschränkt begrüßten, betonte z.B. der FDP-Europaabgeordnete Holger Krahmer, dass das Totalverbot für bestimmte Phthalate ein Beispiel für "vollkommen übertriebene Auslegung des Vorsorgeprinzips" darstelle. Der CDU-Mann Horst Schnellhart hielt die Entscheidung ebenfalls für problematisch, da sie von "wenig Realismus" zeuge[129]. Auch das UBA muss in diesem Zusammenhang eingestehen, dass die Entscheidung "über die wissenschaftliche Beurteilung hinausging"[130]. Es betont aber gleichzeitig, dass damit die besondere Schützenswürdigkeit der Kinder herausgestellt werden soll.

[Fn. 130] Spiegel 28/2005: 140

Anmerkungen

Leichte Umformulierungen. Bezüglich der Aussagen der Politiker wird vom Verfasser keine Quelle genannt (bei Stawitz wird auf einen Onlineartikel verwiesen, der jedoch nicht mehr abrufbar ist).

Sichter
Goalgetter Hindemith

[6.] Bds/Fragment 088 03 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-04-07 09:58:39 Kybot
Bds, Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Stawitz 2005, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Dr. Simplicius, Hindemith, Hotznplotz, Goalgetter
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 088, Zeilen: 02-03; 06-08
Quelle: Stawitz 2005
Seite(n): 059; 058, Zeilen: 03-04; 19-02
HCI kann beim Einatmen bestimmter Konzentrationen zu Verätzungen der Atemwege führen. [...] Hinzu kommt, dass HCI-Konzentrationen nur langsam steigen und dadurch frühzeitig am stechenden Geruch erkennbar sind, noch bevor eine schädigende Wirkung eintreten kann. [S. 59, Z. 03-04]

HCI-Gas kann beim Einatmen bestimmter Konzentrationen zu Verätzungen der Atemwege [...]führen.

[S. 58, Z. 19 - S. 59, Z. 01-02]

[...] wächst die HCI-Konzentration nur langsam an. Meist erkennt man sie frühzeitig an dem stechenden Geruch, noch bevor eine schädigende Wirkung eintritt [FN 148].

[FN 148: Vgl.: Greim, H.: “Toxikologie – Eine Einführung für Naturwissenschftler und Mediziner”, S. 486]

Anmerkungen

Leichte Umstellungen, Umformulierungen und Ausschmückungen. Beim Verfasser jedoch keinerlei Hinweis auf die Herkunft dieser Informationen. Quelle ist möglicherweise nicht Stawitz, sondern die dort angegebene Quelle Greim.

Sichter
Goalgetter Hotznplotz

[7.] Bds/Fragment 088 09 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-04-06 16:10:05 Kybot
Bds, Fragment, Gesichtet, KomplettPlagiat, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Stawitz 2005

Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
Dr. Simplicius, Hindemith, Goalgetter, Hotznplotz
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 88, Zeilen: 09-11
Quelle: Stawitz 2005
Seite(n): 59, Zeilen: 10-12
Als weitere Emissionen beim Brandfall sind die bereits als kritisch bewerteten Stabilisatoren Cadmium und Blei zu nennen, die sich aus der PVC-Matrix lösen können und in den gebildeten Feinstäuben absetzen. Als weitere Emissionen beim Brandfall sind die bereits als kritisch bewerteten Stabilisatoren Cadmium und Blei zu nennen, die sich aus der PVC-Matrix lösen können und in den gebildeten Feinstäuben absetzen.
Anmerkungen

keinerlei Quellenangabe beim Verfasser

Sichter
Goalgetter Hotznplotz

[8.] Bds/Fragment 092 02 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-04-07 09:58:51 Kybot
Bds, Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Stawitz 2005, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Dr. Simplicius, KayH, Goalgetter, Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 92, Zeilen: 2-5
Quelle: Stawitz 2005
Seite(n): 62, Zeilen: 22-24
Mitte der 1980er Jahre türmte sich ein riesiger Müllberg von Kunststoffen in den Deponien auf. Umweltschutzorganisationen warfen sowohl dem Staat als auch der PVC-Branche vor, ein umfassendes Konzept der Entsorgung für die in den Jahren zuvor massenhaft produzierten Kunststoffe versäumt zu haben. Anfang der 80er Jahre türmte sich ein großer Müllberg von Kunststoffen in den Deponien auf. Man hatte es versäumt, eine umfassende Entsorgungsmöglichkeit für die in den Jahren zuvor massenhaft produzierten Kunststoffe einzurichten.
Anmerkungen

Klare woertliche Uebernahmen mit Umformulierungen, keine Quelle genannt.

Sichter
Goalgetter Hindemith

[9.] Bds/Fragment 093 03 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-04-07 09:58:55 Kybot
Bds, Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Stawitz 2005, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Dr. Simplicius, Hotznplotz, Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 93, Zeilen: 01-05
Quelle: Stawitz 2005
Seite(n): 62, Zeilen: 22-28
Wie bereits erwähnt, waren die Deponien in Deutschland in den 1980er Jahren dem Ansturm der massenhaft produzierten Kunststoffe nicht mehr gewachsen. Hinzu kam, dass diese Kunststoffe nicht biologisch abbaubar sind. Somit stellte sich die Deponierung nicht als eine ökologische oder sogar zukunftsweisende Lösung dar. Anfang der 80er Jahre türmte sich ein großer Müllberg von Kunststoffen in den Deponien auf. [...] Die Deponien waren dem Ansturm kaum gewachsen und die meisten künstlich hergestellten Produkte können zudem schlecht oder gar nicht biologisch abgebaut werden. Die dauerhafte Deponierung der Kunststoffe erwies sich als keine zukunftsweisende Lösung [...].
Anmerkungen

Umformulierungen, keine Quelle genannt

Sichter
Hotznplotz

[10.] Bds/Fragment 095 08 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-04-07 09:58:57 Kybot
Bds, Fragment, Gesichtet, KomplettPlagiat, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Stawitz 2005

Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
Dr. Simplicius, Hindemith, Plaqueiator, Hotznplotz
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 95, Zeilen: 07-09
Quelle: Stawitz 2005
Seite(n): 69, Zeilen: 21-22
Die jährliche Deponierung des gesamten Mülls lag vor dem Inkrafttreten des

Gesetzes von 2005 bei durchschnittlich 2,9 Mio Tonnen.

Die jährliche Deponierung des gesamten Mülls lag vor dem Inkrafttreten des Gesetzes von 2005 bei durchschnittlich 2,9 Mio Tonnen. [...] [FN 185]

[FN 185: Europäische Kommission: „Grünbuch zur Umweltproblematik von PVC“, S.33ff]

Anmerkungen

Stawitz' Aussage geht so nicht aus der Quelle hervor. Die Darstellung ist zumindest ungenau, wenn nicht fehlerhaft. In der Diss. wird ungeprüft übernommen.

Sichter
Hindemith Plaqueiator

[11.] Bds/Fragment 124 07 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-04-07 10:00:26 Kybot
Bds, Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Stawitz 2005, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Dr. Simplicius, Hotznplotz, Drhchc, Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 124, Zeilen: 07-08
Quelle: Stawitz 2005
Seite(n): 45, Zeilen: 31-32
Ein weiterer Schlag gegen PVC wurde aber auch die sich anbahnende Müllkrise der Kunststoffe Ende der 1980er Jahre. Ein weiterer Schlag gegen PVC wurde die sich anbahnende Müllkrise der Kunststoffe Ende der 80er Jahre.
Anmerkungen

sehr eng an das Original angelehnte Übernahme, keine Quellenangabe

Sichter
Hotznplotz Drhchc





[[QOrt::[Bonn]| ]]



[[QJahr::[2005]| ]]

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki